Wegwerf-Gigant

13. Mai 2018 12:08; Akt: 13.05.2018 12:08 Print

Bic erlaubt erstmals einen Blick hinter die Kulissen

Der grösste Produzent von Feuerzeugen hat einem Fernsehteam die Fabriktore geöffnet und gewährt Einsicht in die Welt der Einwegartikel.

Zum Thema
Fehler gesehen?
Umfrage
Benutzen Sie Einweg-Feuerzeuge?

4,2 Millionen Feuerzeuge pro Tag, dazu Einwegrasierer und Kugelschreiber en masse: Bei Bic in Frankreich stehen die Maschinen nie still. Nun durften TV-Kameras zum ersten Mal einen Blick hinter die Kulissen des Einweg-Riesen werfen.

(jcg)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Benji am 13.05.2018 13:29 Report Diesen Beitrag melden

    Besser als NoName und Co

    Das BIC hält wenigstens einige Monate im Gegensatz zu anderen Einwegfeuerzeugen.

  • Barbarella am 13.05.2018 12:55 Report Diesen Beitrag melden

    Nachfüllbar verhindert den Abfall

    Da lob ich mir mein Feuerzeug von meinem Vater (aus Metall) welches ich bei Bedarf ganz gäbi mit Gas nachfüllen kann.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Benji am 13.05.2018 13:29 Report Diesen Beitrag melden

    Besser als NoName und Co

    Das BIC hält wenigstens einige Monate im Gegensatz zu anderen Einwegfeuerzeugen.

  • Barbarella am 13.05.2018 12:55 Report Diesen Beitrag melden

    Nachfüllbar verhindert den Abfall

    Da lob ich mir mein Feuerzeug von meinem Vater (aus Metall) welches ich bei Bedarf ganz gäbi mit Gas nachfüllen kann.