Wildwest-Szenen im Basketball

03. Juli 2018 10:14; Akt: 03.07.2018 10:14 Print

Hier fliegen Stühle und Fäuste anstatt Bälle

Beim Spiel zwischen Australien und den Philippinen kam es zu einer Massenschlägerei und einem späteren Spielabbruch.

Basketball-Spiel artet in Massenschlägerei aus. (Video: Fox/Storyfull)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Das WM-Qualifikationsspiel Australien gegen die Philippinen war nicht gerade ein Spitzenspiel im Basketball, dennoch dürfte dieses Spiel noch länger in Erinnerung bleiben – dies nicht wegen des sportlichen Aspekts, sondern wegen des Chaos gegen Ende des dritten Viertels.

Australien führt mit 31 Punkten Vorsprung, vier Minuten sind im dritten Viertel noch zu spielen, als Roger Pogoy einen Australier mit einem Ellbogen niederstreckt. Was danach folgt, hat wenig mit Basketball zu tun. Die circa 22'000 Zuschauer werden Zeugen von einer wilden Massenschlägerei. Spieler beider Auswechselbänke greifen ein, es fliegen Fäuste und sogar Stühle. Die Schiedsrichter und Coaches sind völlig überfordert, und während mehrerer Minuten herrscht Chaos auf und neben dem Spielfeld.

13 Spieler werden vom Platz gestellt, und die Philippinen hatten nur noch drei Spieler. Nachdem zwei weitere wegen zu vieler Fouls ausfallen, wird die Partie beim Stand von 89:53 abgebrochen. Der internationale Basketballverband Fiba gab in einer Stellungnahme bekannt, dass der Vorfall nun untersucht werde.


Resultate und Tabellen

(sal)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Baller am 03.07.2018 12:17 Report Diesen Beitrag melden

    Erfahrung

    Überrascht mich nicht, habe einige Male mit Philipinos Basketball gespielt. Schon wegen ihrer zu geringen Größe taugen sie nicht für diesen Sport und kompensieren diesen Nachteil mit einer äusserst schmutzigen Spielweise, siehe den Spielstand zum Zeitpunkt des Abbruchs dann wisst ihr wovon ich rede.

    einklappen einklappen
  • mike d am 04.07.2018 11:49 Report Diesen Beitrag melden

    neymar

    wie weit wäre echt neymar gerollt bei diesem ellenbogen?O.o

  • Thomas F. Meier am 03.07.2018 18:35 Report Diesen Beitrag melden

    Sport?

    Und wo bitte bleibt der Sport? Ich habe Sport als friedliches Messen der Fähigkeiten verstanden.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Käptn Blaubär am 04.07.2018 19:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alles klar geregelt

    Sport gleich Wettkampf innerhalb vorher festgelegter Regeln. Bei Regelverstössen gibt es Ausgleichsmassnahmen.

  • Jacky am 04.07.2018 19:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dünne Zivilisationsschicht

    Und wir nennen uns doch tatsächlich zivilisiert. Es scheint eine sehr dünne Schicht der Vernunft zu sein, die unsere "wahre, innere, animalische Natur" kaschiert.

  • mike d am 04.07.2018 11:49 Report Diesen Beitrag melden

    neymar

    wie weit wäre echt neymar gerollt bei diesem ellenbogen?O.o

  • Thomas F. Meier am 03.07.2018 18:35 Report Diesen Beitrag melden

    Sport?

    Und wo bitte bleibt der Sport? Ich habe Sport als friedliches Messen der Fähigkeiten verstanden.

    • HockeyFreak am 03.07.2018 21:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Thomas F. Meier

      Da haben Sie viel Verpasst in den letzten Jahren den im Sport geht es nur noch um Geld. Das Sportlichemessen ist schon gefühlte ewigkeiten sehr weit nach hinten gerutscht. Geld Geld Geld und bisschen Status und Macht sind heute die wichtigsten Merkmale beim Sport.

    einklappen einklappen
  • Fuessball geisterter am 03.07.2018 14:46 Report Diesen Beitrag melden

    Gute Idee

    Sowas möchte man doch auch im Fussball sehen. Die Verteidigung verteidigt sich mit Stühlen und stoppen die Gegnerischen Stürmer mit flankierenden Massnahmen.