Verfahren wegen Platzsturm

13. Mai 2018 10:36; Akt: 13.05.2018 15:47 Print

Haben diese Szenen für YB ein Nachspiel?

Nach der grossen Party drohen Konsequenzen: Die SFL könnte den Schweizer Meister sanktionieren – auch weil der Schiedsrichter angegangen wurde.

Die rauschende YB-Meisterparty im Stade de Suisse. Video: Tamedia
Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Bilder gingen um die Welt: Auf dem Balkon des Stade de Suisse feiern die YB-Spieler, während unten vom Kunstrasen aus die Fans ihren Lieblingen zujubeln. Der erste Meistertitel seit 1986 löste grosse Euphorie in Bern aus, es wurde ausgelassen gefeiert.

Nun droht allerdings der Kater, was nichts mit dem 1:5 gegen den FCB zu tun hat. Die Disziplinarkommission der Swiss Football League (SFL) hat ein Verfahren gegen den neuen Schweizer Meister eingeleitet, wie Liga-Sprecher Philippe Guggisberg dem «Sonntagsblick» bestätigt. YB selber wollte sich dazu noch nicht äussern.

Auch wenn im schlimmsten Fall eine Forfait-Niederlage oder ein Geisterspiel drohen könnten, ist nur von einer Geldstrafe auszugehen.


Bilder: Die YB-Meisterfeier

Die YB-Meisterfeier


Allerdings ereignete sich mittem im Jubel auch eine unschöne Szene. Schiedsrichter Stephan Klossner gab auf Anfrage dem «Sonntagsblick» an, dass er von einem Fan angegangen worden sei. Diesen Vorfall habe er auch in seinem Bericht rapportiert, was die Liga bestätigt. Immerhin: Mittlerweile hat sich der Fan via YB-Sekretariat entschuldigt.

(fas)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Johnny am 13.05.2018 13:27 Report Diesen Beitrag melden

    Jaja

    Die würden sich besser mal um die GC und FCZ Chaoton kümmern. Aber dazu fehlen ihn wohl ein paar cojones.

  • Stiletto am 13.05.2018 13:13 Report Diesen Beitrag melden

    Freut euch lieber auch

    Hört doch auf,als grosser FCB Fan habe ich mich sehr über die Emotionalen Bilder aus Bern gefreut. Gefühle machen das leben toll und solange sie freudig sind,kann doch nichts schlimmes dabei sein.

  • Prima Ballerina am 13.05.2018 12:04 Report Diesen Beitrag melden

    Feiern, aber anständig

    Ich bin weder YB noch Basel Fan. Aber Fussballfan. Ich finde es schöne Bilder. Also alles Gut. Kein Geisterspiel nötig. Die Bilder des HSV oder der SBB machen Angst und wollen wir richtigen Fans auch nicht.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Aj am 13.05.2018 13:28 Report Diesen Beitrag melden

    Basel

    Warum das? Basel hat 2014 als mehrere Hooligans das Feld stürmten und die Fans des Fc Aaraus verprügelten meines Wissens nach wurde basel da null bestraft.

  • Johnny am 13.05.2018 13:27 Report Diesen Beitrag melden

    Jaja

    Die würden sich besser mal um die GC und FCZ Chaoton kümmern. Aber dazu fehlen ihn wohl ein paar cojones.

  • Erdenbürger am 13.05.2018 13:17 Report Diesen Beitrag melden

    Verdient

    Lasst YB doch feiern. Haben niemanden gestört oder verletzt. Haben es mehr als verdient. Sage ich als FC Luzern Fan.

  • JohnS am 13.05.2018 13:17 Report Diesen Beitrag melden

    Punkteabzug

    Zieht den Bernern doch 10 Punkte ab ;)

  • bsc am 13.05.2018 13:14 Report Diesen Beitrag melden

    YB

    Oder alle sind einfach mal ruhig wie wäre das?