National League

16. April 2018 16:25; Akt: 16.04.2018 21:21 Print

EVZ trennt sich von Trainer Kreis

Harold Kreis ist nicht mehr Coach beim EV Zug. Nach vier Jahren haben die Zuger entschieden, die Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Kanadier zu beenden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Rahmen einer Saisonanalyse habe man gemeinsam entschieden, die Zusammenarbeit mit dem 59-Jährigen zu beenden, schrieben die Zuger in einem Communiqué. Harold Kreis hatte mit den Zentralschweizern die Qualifikation im 2. Rang beendet, war im Playoff-Viertelfinal gegen die ZSC Lions dann aber chancenlos geblieben.

Der EVZ will sich als Ausbildungsclub langfristig an der Spitze etablieren. Hierzu hat er in den vergangenen Jahren mit dem Ausbildungskonzept The Hockey Academy und der Etablierung des eigenen Swiss-League-Farmteam viel investiert. Folglich haben der Einbau und die Förderung von jungen Athleten im Fanionteam eine grosse Bedeutung und führte in letzter Konsequenz zur Trennung mit Kreis, wie es im Communiqué heisst.

Was macht Kossmann in Zukunft?

Ein Nachfolger sei noch nicht bestimmt, wie die Zuger weiter mitteilten. «Wir suchen einen Headcoach, der gerne mit jungen Athleten arbeitet und diese weiterbringen will und kann», beschrieb EVZ-Geschäftsführer Patrick Lengwiler das Anforderungsprofil an den neuen Chef an der Bande. Der Verein nehme sich die notwendige Zeit, um den geeigneten Nachfolger zu finden, erklärte Lengwiler.

Fast sicher ist, dass Hans Kossmann (56), der mit den ZSC Lions Meister werden kann, danach aber im Hallenstadion den Chefsessel für Serge Aubin räumen muss, zum engsten Favoritenkreis auf den Job in Zug zählt. «Das sind Spekulationen«, kommentierte Lengwiler, der Chefdenker am Zugersee.

(fal/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Hip Hop Head am 16.04.2018 16:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    DANKE

    DANKE! wir danken dir für diese 4 jahre, dass wir letztes Jahr sogar vom Titel träumen konnten hätte niemand gedacht. Dieses Jahr, naja, nicht gerade die besten playoffs aber der ZSC war auch enorm stark! Alles gute Harold und hopp ZUG!

  • 1930 am 16.04.2018 16:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gutes Timing

    Ich wüsste leider einen super Nachfolger. Hans Kossmann

    einklappen einklappen
  • Martin am 16.04.2018 17:59 Report Diesen Beitrag melden

    Kanadisch

    Hoffentlich wird wieder mehr kanadisch gespielt. Hockey ist auch Unterhaltung und da darf es gerne ab und zu abgehen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • John Roberts Jr. am 17.04.2018 19:52 Report Diesen Beitrag melden

    Danke Harold!

    Viel Glück an Deiner neuen Wirkungsstätte in der DEL!

  • 1 x Leu am 16.04.2018 23:21 Report Diesen Beitrag melden

    2 x Leu

    Zeit für Lars Leuenberger. Meistertrainer. Er wird dann noch seinen Bruder aus Zürich befreien und der EVZ wird Meister werden.

    • Peter am 17.04.2018 00:57 Report Diesen Beitrag melden

      Meistertrainer???

      Meistertrainer? Nur weil er die Mannschaft in den Playoffs uebernommen hat, ist er noch kein Meistertrainer. Da gehoert schon noch einiges mehr dazu. Eine Saison ist lang und beginnt schon im Sommer!!

    einklappen einklappen
  • GuruGuru am 16.04.2018 23:02 Report Diesen Beitrag melden

    Jetzt kommt der Kevin

    Jetzt wo es sehr wahrscheindlich ist, dass Kloten absteigt, kommt vermutlich Schläpfer. Darum die Entlassung.

  • Halmson am 16.04.2018 20:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Welche jungen Spieler??

    Welche Jungen?? Diejenigen mit einigermassen Potential für die NL haben ihre Chance erhalten! Sonst gibt es im aktuellem Team der Academy leider NOCH nicht viele Jungs mit den notwendigen Voraussetzungen!! Daraus dem Trainer einen Vorwurf machen!! Danke Harald für deine super Arbeit!!

    • Pat Ferrence am 16.04.2018 21:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Halmson

      Während der ganzen Quali die besten Kräfte überforciert und im Playoff praktisch nur mit drei Linien gespielt. Ein Schritt in die falsche Richtung, welcher nun Konsequenzen hat. Absolut korrekt gehandelt, EV Zug!

    einklappen einklappen
  • Bernie am 16.04.2018 20:39 Report Diesen Beitrag melden

    Zuu wenig junge eingesetzt

    Überrascht bin ich schon. Aber wenn man Harald Kreis eines ankreiden kann, dann bestimmt dass er die jungen von der Academy viel zu wenig für das Fanionteam berücksichtigt. Wie sollen da die Jungen Fortschritte machen, wenn sie immer nur im Academy Team spielen können wo alle jung - , plus minus gleich gut sind und jeder junge Spieler bestimmt noch viel Luft nach oben hat? Arno del Curto machte es sehr gut. Setzte sie auch immer wieder in den Playoffs ein. Und wenn man junge einsetzt, muss man halt auch vielleicht 2 Jahr zurück stecken, zahlt sich danach aus. Verpflichtet bitte AdC!!