«Ride The Zamboni»

06. März 2018 18:39; Akt: 06.03.2018 18:39 Print

Gimma drängt mit neuem Song in Hockey-Stadien

von Kai Müller - Der Bündner Rapper präsentiert am Mittwoch an der PostFinance-Topskorer-Ehrung das musikalische Werk «Ride The Zamboni».

Was Gimma zum neuen Song sagt. (Video: Marco Pietrocola/Aline Bavier)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Es ist ruhiger geworden um Gian-Marco Schmid. Ja er ist ruhiger geworden. Vorbei sind die Zeiten, als er auf der Bühne als Rapper Gimma schockierte, provozierte, für Skandale sorgte, mit Worten und Taten. Was geblieben ist: seine unverblümte Art, seine Scharfzüngigkeit, sein schreiberisches Talent. 38-jährig ist der Churer inzwischen, sein Geld verdient er hauptsächlich als Werbetexter und Kolumnist.

Aber natürlich hat er der Musik nicht abgeschworen, im Herbst 2016 veröffentlichte er sein letztes Album «Megaschwiizer». Dazu kommen Projekte wie das jüngste, das ihm besonders am Herzen liegt: Zusammen mit PostFinance, seit 16 Jahren Sponsor des Schweizer Eishockeys, lanciert Gimma pünktlich zum Playoff-Start einen neuen Song: «Ride The Zamboni», der am Mittwochnachmittag an der Topskorer-Ehrung in Bern vorgestellt wird.

Drei Sprachen und ein eingängiger Refrain

Im Zentrum steht der wohl jedem Fan bekannte Mitjohl-Refrain des Klassikers «Na Na Hey Hey Kiss Him Goodbye». Um den drei Sprachregionen, die Spitzenclubs beheimaten, gerecht zu werden, haben neben Gimma auch der Westschweizer David Charles und der Tessiner NX ihre Rap-Parts.

Gimma rechnet nicht mit grossem kommerziellem Erfolg, hofft aber, dass es «Ride The Zamboni» in die hiesigen Stadien schafft: «Das wäre sehr geil. Die Absicht ist nicht, die Hitparade zu entern, aber für die Fans ist das ein Riesensong. Deshalb glaube ich, dass ihn der eine oder andere Club künftig spielen wird», sagt er.

Enger Bezug zum Hockey

Dass Gimma, der auch kompositorisch mitwirkte, zum Handkuss kam, hat seine Logik. Der Bündner hat einen engen Bezug zum Eishockey: «Ich spiele zwar hundsmiserabel, bin aber bekennender Fan. Zudem war mein Vater Profi.» Noch heute besucht er regelmässig Spiele in Chur, Arosa und Davos. Vielleicht hört er sich dort schon bald selber rappen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Vollfan am 06.03.2018 19:46 Report Diesen Beitrag melden

    Gimma vor!

    Gimma ist einfach ein cooler Typ, echt, ehrlich, unzensiert - ein Künstler! Gute Texte, gute Songs! Und ein echter Bündner! Es wär super, wenn wieder mehr von ihm zu hören wäre!

    einklappen einklappen
  • Schälli us Caucaia am 06.03.2018 19:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tyte Stone!!!

    So geil as neus Tyte Stone Album! Das miar das nomol erleba töfen! Vom temp. usgwanderta Schälli an schöna gruass an Gilla-Baby, Shyboy- Roli und werno überlebt het us 3Königzita! Até logo

    einklappen einklappen
  • maman am 06.03.2018 20:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    hopp chur!

    auf diesen song freue ich mich!!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Chiquitta am 06.03.2018 21:45 Report Diesen Beitrag melden

    Huurraaa...gimma ist wieder da

    ....und, ausnahmsweise jammert er nicht über seine ach so schlimme Vergangenheit....

  • Neumann am 06.03.2018 21:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Neei

    Hört auf mit diesem sog. Gimma, ist nix, hat nix, kann nix...

  • Pollo Sandro am 06.03.2018 21:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kein Chance im Stadion

    Wir Hockeyspieler können die politische Einstellung eines Gimma nur schwer nachvollziehen und deshalb ist er in den Garderoben ein riesen No Go. Nehme an bei den Fans wird es nicht anders sein!

  • Waterpolo1s am 06.03.2018 20:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    okey .. wem .. :-))

    okey .. wems gefällt :-))

  • maman am 06.03.2018 20:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    hopp chur!

    auf diesen song freue ich mich!!

    • marko 33 am 06.03.2018 20:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @maman

      Genau

    • Sibylle am 06.03.2018 20:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @maman

      Ich würde mich auch freuen, aber leider sagt mir der Dialekt nicht zu.

    • maman am 07.03.2018 00:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Sibylle

      ok, das ist halt geschmacksache..

    einklappen einklappen