FCB-Trainer Raphael Wicky

11. Dezember 2017 19:01; Akt: 11.12.2017 19:01 Print

«ManCity ist das beste Team der Welt»

Marco Streller hat sich Manchester City gewünscht. Und der FCB trifft im CL-Achtelfinal tatsächlich auf das Team von Pep Guardiola.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach 20 Minuten war der ganze Zauber vorbei. Für den FCB sogar schon früher. Am Montag, um 12.15 Uhr, stand der Achtelfinalgegner der Basler in der Champions League im Frühjahr fest. Xabi Alonso, Welt-, Europameister und Champions-League-Sieger, hat den Bebbi den Premier-League-Leader zugelost – und damit Marco Strellers Wunschlos.

Umfrage
Schafft der FCB die Sensation gegen Manchester City?

«Vielleicht wäre es einmal spannend, gegen Pep Guardiola zu spielen, gegen Manchester City», sagte der FCB-Sportdirektor nach dem Sieg und der Qualifikation letzten Dienstag in Lissabon. Streller erhält sein Wunschlos und der FCB mittlerweile den 12. englischen Gegner im Europacup.

In der Liga auf Rekord-Kurs

«Manchester City ist ein super Los. Gegen dieses Team haben wir noch nie gespielt und mit Pep Guardiola hat es einen Welttrainer auf der Bank. Meiner Meinung nach sind die Citizens momentan eine der besten und stabilsten Mannschaften der Welt – ein Topfavorit für den Sieg der Champions League», sagt Streller nach der Auslosung in Nyon. Der ehemalige Stürmer war zusammen mit FCB-Geschäftsführerin Barbara Bigler und CEO Jen-Paul Brigger vor Ort.

In der Liga hat ManCity mit dem Derby-Sieg gegen United den 14. Sieg am Stück eingefahren und den Arsenal-Rekord (Februar bis August 2002) eingestellt. Kein Wunder fügt Streller an: «Wenn ich die Namen der letzten 16 Mannschaften anschaue, muss ich sagen, dass wir in jedem Spiel der Aussenseiter gewesen wären. Mit Manchester City haben wir aber sicher eines der drei schwierigsten Lose gezogen. Es wird ein hartes Stück Arbeit, wir freuen uns aber riesig auf die beiden Begegnungen.»

Nach Mourinho der Erzrivale

Das sieht auch Trainer Raphael Wicky so: «Wir haben gesagt, es sei fantastisch, dass wir uns mit den Besten messen dürfen – und jetzt messen wir uns mit einem der absolut Besten. Wir freuen uns sehr auf Manchester City, gegen diese Mannschaft haben wir nichts zu verlieren und können unseren eingeschlagenen Weg weitergehen. Für mich ist ManCity im Moment das beste Team der Welt. Sie haben herausragende Einzelspieler in ihren Reihen, im Sommer wurde die Mannschaft noch einmal verstärkt.»

Neben dem besten Team haben die Citizens auch noch einen Startrainer. «Pep Guardiola ist einer der weltbesten Trainer und das Team hat seine Philosophie mittlerweile verinnerlicht – deshalb hat es nun in der Premier League auch gerade zum 14. Mal hintereinander gewonnen und damit einen Rekord aufgestellt. Ich sehe dem Achtelfinal gegen diesen Club jedenfalls sehr positiv und mit grosser Vorfreude entgegen», sagt der FCB-Trainer.

Kann er auch, denn mit José Mourinho war erst vor drei Wochen ein anderer Startrainer mit dem anderen Starensemble aus Manchester Gast im Joggeli. Der Ausgang ist bekannt und englische Teams liegen dem Schweizer Meister bekanntlich.

(ete)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Bebbi am 11.12.2017 19:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ab jetzt

    ist alles nur noch Zugabe. Danke FCB

    einklappen einklappen
  • Rafa Moonbeam am 11.12.2017 19:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Thx Rapha

    Ein wirklich, wirklich guter Trainer der Schweiz. Genauso wie Basel ein gutes, nein, das beste Team der Schweiz ist. Ich mag einfach diese: "Englische Teams liegen uns.." Kommentare nicht mehr lesen... Pep spielt NICHT englisch. In der Endabrechnung verlor Basel jedesmal. Ich, als MCFC und FCZ fan würde es dem Fc Basel als erster von herzen gönnen, falls sie weiterkommen. Jedoch ist diese Chance extrem winzig.. Dauert ja noch 2 Monate, dann sehen wir's. Champions League ist Champions League..

    einklappen einklappen
  • Don Logan am 11.12.2017 19:10 Report Diesen Beitrag melden

    machbar?

    Sicher ist es eine Ehre für den FCB gegen das beste Team der Welt in der CL im Achtelfinal anzutreten. Eine Aufgabe die fast unlösbar erscheint, aber bei Basel weiss man nie. Sie haben schon mehrere englische Clubs geschlagen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • rogeriu am 12.12.2017 16:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ManU...ManCity...

    ...ManCity ist wohl genug sensibilisiert, weil sie sicher mega gegen ManU gespottet haben, als ManU gegen Basel 1 0 verloren hat....deshalb keine Chance, dass Basel hier im 'Stealth Mode' die Citizens überraschen kann...

  • Roli am 12.12.2017 16:31 Report Diesen Beitrag melden

    Das nervt mich

    Jetzt doch mal auf sich gegenseitig anzuöden. Ich bin Neuenburger und mich nervt die ständigen Attacken gegen FCB, FCSG, YB oder FCZ. Ich freue mich über ein gutes Spiel und bin gegen Hasstiraden der Verlierer nach den Spielen.

  • Jose M. am 12.12.2017 14:15 Report Diesen Beitrag melden

    Fussball Nostalgie ade

    Schon schade wenn man sieht was aus dem Fussball geworden ist. Da spielt Mannschaft A dank Pharma Millionen gegen Team B dank Scheich und Öl Millionen. Zum Glück gibt es dennoch einige wenige Traditionsmannschaften in der CL obwohl diese jedes Jahr weniger werden. Einfach traurig.

  • Luca am 12.12.2017 13:51 Report Diesen Beitrag melden

    Beste Mannschaft?

    Warum muss man immer übertreiben? Keine Frage, City gehört zurzeit zu den besseren Mannschaften, jedoch warum sollten sie die beste Mannschaft sein? Ich erinnere gerne daran, dass sie letztes Jahr beinahe die CL-Qualifikation verpassten, hinzukommend gegen Monaco im Achtelfinale gescheitert sind. Immer dieses übertreiben, bevor man sich bewährt hart.

    • Ratschlag am 12.12.2017 14:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Luca

      Nicht lesen, was Wick, Streller und alle Spieler vom FCB sagen!

    einklappen einklappen
  • Kronal am 12.12.2017 12:14 Report Diesen Beitrag melden

    Realistisch

    Ich sehe hier eigentlich keine Chance für den Basel, leider. Klar sieht die Statistik gegen englische Mannschaften sehr gut aus, das Problem ist aber, das City keinen gewöhnlichen englischen Fussball spielt. Taktischer ist Pep anderen Trainern in der PL haushoch überlegen. Den Spielstil einer englischen Mannschaft so ändern, dass die Gegner dagegen nicht ankommen, da sie nicht an den Stil gewöhnt sind. So viel Mut muss man erstmals haben als Trainer! Mit Glück holt Basel zuhause vlt. einen Punkt aber in Manchester wird das sehr kritisch.