Pläne von Limebike

11. März 2018 14:54; Akt: 11.03.2018 18:10 Print

Bald gibt es in Zürich auch E-Trottinette zum Leihen

Auf den Stadtzürcher Strassen soll es bald nicht nur Velos zum Ausleihen geben: Die Bike-Sharing-Firma Limebike will ihr Angebot um eine Art E-Trottinett ergänzen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

O-Bike, Smide, Limebike und bald Züri Velo: In Zürich scheint es bald mehr Leihvelos als Autos zu geben. Nun will die Firma Limebike, die knallgrüne Velos vermietet, ihr Angebot erweitern: Dazu zählen laut der «NZZ am Sonntag» E-Bikes und eine Art E-Trottinett. Limebike will die E-Trottinette, die bis zu 25 km/h fahren können, zu Beginn des zweiten Quartals zum Mieten auf die Stadtzürcher Strassen stellen, so die Zeitung.

Umfrage
Würden Sie ein E-Trottinett ausleihen?

Laut dem zuständigem Stadtrat Filippo Leutenegger ist die Stadt bereits über die Pläne informiert. Das Silicon-Valley-Unternehmen Limebike wurde erst im Januar 2017 gegründet. Seither konnte es bereits 132 Mio. $ Risikokapital aufnehmen. Gemäss der Zeitung will es offenbar rasch Terrain besetzen. In den USA ist sein Angebot bereits in Dutzenden von Städten und auf Universitätsgeländen verfügbar. In Europa bisher nur in den «Pilotstädten» Zürich und Frankfurt.

(som)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Züri Horner am 11.03.2018 15:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bedenkliche Verbl. Gesellschaft

    Diese Ausleih Gesellschaft wird immer primitiver. Überall liegen diese Drahtesel rum.

  • Jafra Caia am 11.03.2018 20:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unordnung

    Das Verleihen ist eine praktische Idee. Aber es braucht dringend fixe Stationen. Diese Unordnung mit überall liegenden Velos ist störend und absolut nicht schweizerisch!

  • fred@züri am 11.03.2018 21:10 Report Diesen Beitrag melden

    Mietvelos

    Diese O-Bikes und Lime Bikes verschandeln das Stadtbild von Zürich und verstopfen die öffentlichen Velo - Abstellplätze. Die Mietvelo Firmen müssten Standorte mieten, um ihre Ware anzubieten, anstatt den öffentlichen Raum für ihre Geschäfte "GRATIS" zu benutzen, schliesslich verdienen sie mit diesen Mietvelos. Jeder Wirt der Tische & Stühle auf's Trottoir stellt wird zur Kasse gebeten, unbarmherzig!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Oerlikoner am 11.03.2018 21:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Eigentlich...

    seh ich die Dinger nur rumliegen, zuletzt auch an/in Sihl, Limmat und Glatt. Damit fahren hingegen so gut wie nie jemanden. Das kann sich doch wohl auch kaum irgendwie betriebswirtschaftlich rechnen?

  • fred@züri am 11.03.2018 21:10 Report Diesen Beitrag melden

    Mietvelos

    Diese O-Bikes und Lime Bikes verschandeln das Stadtbild von Zürich und verstopfen die öffentlichen Velo - Abstellplätze. Die Mietvelo Firmen müssten Standorte mieten, um ihre Ware anzubieten, anstatt den öffentlichen Raum für ihre Geschäfte "GRATIS" zu benutzen, schliesslich verdienen sie mit diesen Mietvelos. Jeder Wirt der Tische & Stühle auf's Trottoir stellt wird zur Kasse gebeten, unbarmherzig!

  • Jafra Caia am 11.03.2018 20:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unordnung

    Das Verleihen ist eine praktische Idee. Aber es braucht dringend fixe Stationen. Diese Unordnung mit überall liegenden Velos ist störend und absolut nicht schweizerisch!

  • Zürich3 am 11.03.2018 19:53 Report Diesen Beitrag melden

    Mittelalter

    Publibike wird keine Chance haben, solange man bei den Zahlungsmitteln noch im Mittelalter stecken geblieben ist. Zahlung geht nicht mit Kreditkarte. Wie wäre es per Rechnung, via Paypal, Apple Pay, Android Pay, bezahlen via Handyrechnung, etc?

  • Yves am 11.03.2018 18:36 Report Diesen Beitrag melden

    Erlaubt?!?

    Ich dachte diese E-Trottinetts, Segway und C0 wären auf unseren Trottoirs verboten? Oder müssen diese langsamen Dinger auf Radwegen fahren? Falls ja, dann bin ich dann schnell mal weg vom Radweg mit meinem Fahrrad...