Kanton Luzern

30. August 2016 14:59; Akt: 30.08.2016 15:20 Print

Weggiser Bankräuber ist ein Serientäter

Ermittlungserfolg für die Polizei: Der Bankräuber, der im Juli eine Bank in Weggis überfallen hat, ist für zwei weitere Banküberfälle verantwortlich.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Bankräuber konnte dank intensiven Ermittlungen überführt werden, heisst es in einer Mitteilung der Staatsanwaltschaft Luzern. Der 54-jährige Täter war im Juli auf der Rigi festgenommen worden, nachdem er in Weggis eine Bank überfallen hatte.

Seither war der Mann in Untersuchungshaft. Durch Ermittlungen und Befragungen habe man den Täter überführen können. Inzwischen ist er geständig: Er hat zugegeben, auch für den Raubüberfall auf eine Bank in Rothenburg im Februar 2015 verantwortlich zu sein. Zudem hatte er im November 2015 eine Bank in Hochdorf überfallen. Die Untersuchungen führt die Staatsanwaltschaft Emmen.

(gwa)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Khun Peter am 30.08.2016 15:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Miete

    Er ist jetzt Gast in einer betreuten Unterkunft. Kostet ihn keine Miete und Krankenkasse mehr

    einklappen einklappen
  • Fragende am 30.08.2016 15:10 Report Diesen Beitrag melden

    Der Ärmste....

    Der Ärmste braucht laufend Geld um die Miete, Steuern, KK Prämien, Billag....Rechnungen bezahlen zu können oder?

  • Bürger am 30.08.2016 16:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ohne Pixel

    Warum wird hier einmal mehr der Täter geschützt? Das Bild soll ohne Pixel und mit vollem Namen in den Medien erscheinen. Das ist echter Opferschutz. Verbrecher haben keinen Schutz verdient.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Kalbermatten1 am 31.08.2016 10:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mildernde Umstände

    Das Leben ist halt teuer in der Schweiz. Er ist jedenfalls geständig und kann somit auf mildernde Umstände hoffen.

  • ivan cutura FENIX am 30.08.2016 16:57 Report Diesen Beitrag melden

    EIN 100 % SCHWEIZER wird jetzt

    GRATIS essen und trinken in Gefaengniss hahaha,heeeee,huhuhu,dann Schweizer wird Fernsehe Miete zahlen und muste in Gefaengniss arbeiten und ein paar Franken verdienen.Telefon Karte kostet auch und muss alles zahlen hahahah,hehehehe,huhuhu... Aber mit mulmige Gefuhle 2 Jahren Gefaengnis und er wird ausswandern irgendwo und geniessen wie ein echte Mafioso.Dank Anwalt eine Jahr ohne Freiheit reicht schon. Wo hat er Geld versteckt arme Mann das weiss nur er. Gute Nacht um 16.55 Uhr leider ich muss so sagen. Toi,Toi..

    • Norma am 31.08.2016 07:40 Report Diesen Beitrag melden

      Frage

      Ob es eine Schweizer ist oder ein in Biel eingebürgerter, ist nicht bekannt.

    • Hotdogy am 31.08.2016 12:07 Report Diesen Beitrag melden

      @ivan C

      Ich empfinde Ihren Kommentar etwas verwirrt. Sicher geht es auch anderen Lesern so. Möchten Sie uns nicht aufklären was Sie sagen, bezw. ausdrücken möchten? Wir würden Sie wirklich gerne verstehen..

    einklappen einklappen
  • Bürger am 30.08.2016 16:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ohne Pixel

    Warum wird hier einmal mehr der Täter geschützt? Das Bild soll ohne Pixel und mit vollem Namen in den Medien erscheinen. Das ist echter Opferschutz. Verbrecher haben keinen Schutz verdient.

    • Bürgerin am 30.08.2016 17:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Bürger

      Und was ist mit der Familie? Die können nichts dafür und sind auch Opfer...

    • Bürger am 30.08.2016 17:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Bürgerin

      Seine Familie ist nicht unser Problem. Der Schutz der Bevölkerung geht vor allem anderen.

    • Sbu am 30.08.2016 19:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Bürger

      Sie haben ihn gefasst. Weshalb sollte jetzt der Name wichtig sein. Der Mann erhält seine Strafe. Ich glaube kaum, dass Sie einen Schaden erlitten haben und deshalb darf er anonym für uns bleiben.

    • sst am 31.08.2016 07:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Bürger

      ...aber seine Famiele sehr wohl! Warum soll man sich am Leid anderer ergözen?

    • die Nationalität ist wichtig am 31.08.2016 10:16 Report Diesen Beitrag melden

      Familie ist nicht "unschuldig"

      Seine Familie wird gewusst haben, dass er wahrscheinlich keine Arbeit hat - hat er noch Arbeitslosengeld kassiert? - und dass plötzlich Geld da war. Die müssen sich ja auch fragen woher. Zudem wurden wohl Fahndungsfotos veröffentlicht. Auch die Familie hätte sich melden können, wenn nicht, sind sie als "Mittäter" zu klassieren und keineswegs unschuldig. Hat er überhaupt eine Familie??

    • Kalbermatten1 am 31.08.2016 10:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Bürger

      Er ist noch nicht rechtskräftig verurteilt deshalb die Anonymität. Ich empfehle ihnen das StGB sowie die Straf & Prozessordnung als Lektüre

    einklappen einklappen
  • Khun Peter am 30.08.2016 15:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Miete

    Er ist jetzt Gast in einer betreuten Unterkunft. Kostet ihn keine Miete und Krankenkasse mehr

    • Fragende am 30.08.2016 15:38 Report Diesen Beitrag melden

      Hotel mit Ausgehverbot

      Richtig, jetzt bezahlen wir die Miete und die Krankenkosten.

    • Kalbermatten1 am 31.08.2016 10:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Khun Peter

      Falsch. Die Gerichts und Prozesskosten werden ihm in Rechnung gestellt unter Umständen sogar die Haftkosten. Also nix mit gratis

    • Khun Peter am 01.09.2016 02:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Kalbermatten1

      Danke für die Realität. War mir nicht bewusst

    einklappen einklappen
  • Fragende am 30.08.2016 15:10 Report Diesen Beitrag melden

    Der Ärmste....

    Der Ärmste braucht laufend Geld um die Miete, Steuern, KK Prämien, Billag....Rechnungen bezahlen zu können oder?

FCL.TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen