St. Gallen

14. Mai 2018 18:06; Akt: 14.05.2018 18:06 Print

Wer Zigaretten hier entsorgt, riskiert Brände

Die Aschenbecher auf St. Galler Müllkübeln lassen Glut durchsickern: So kommt es regelmässig zu unterirdischen Bränden und Rauch in der Altstadt. Ladenmitarbeiter sind sauer.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Es ist sehr mühsam, wenn Mitarbeiter der Läden Feuerwehr spielen müssen», hiess es kürzlich auf der Meldewebseite der Stadt St. Gallen. Grund: Unterflurkübel mitten in der Stadt sollen regelmässig kokeln oder sogar brennen. Auslöser sei die Glut von Zigaretten, die beim Ausdrücken vom Aschenbecher des Kübels in den Müll fällt.

Umfrage
Wo entsorgen Sie Ihre Zigarettenstummel?

Auf Anfrage zeigen sich Ladenmitarbeiter in der Multergasse äusserst genervt: «Das regt uns extrem auf», sagt eine 25-Jährige. die einen solchen Unterflurkübel direkt vor ihrem Arbeitsplatz hat. «Etwa alle zwei Woche gibt es dort Mottbrände.» Sie verständige dann die Feuerwehr, doch dort heisse es nur, dass sie das Feuer selbst löschen soll. Für die Angestellte eine Zumutung: «Ich werde ja nicht fürs Feuerlöschen bezahlt.»

Läden stinken nach Rauch

Trotzdem schütte sie in solchen Fällen Wasser in den Kübel. Allerdings helfe das meistens nicht – im Gegenteil: «Oft wird die Rauchentwicklung dadurch sogar verstärkt», sagt sie. Erst nach mehrmaligem Anrufen komme dann die Feuerwehr doch noch vorbei.

Der Kübel vor ihrem Arbeitsplatz ist einer von mehreren in der St. Galler Altstadt, aus denen es öfters qualmt. Das hat auch Folgen fürs Geschäft: «Wir haben regelmässig Rauch im Laden und es stinkt verbrannt», so die 25-Jährige. Es komme auch vor, dass sich Kunden deshalb bei ihr beschweren.

Keine Lösung in Sicht

Sie fühle sich von der Stadt alleine gelassen: «Wir bekommen einfach kein Verständnis dafür, dass es uns nervt und extrem viel Zeit raubt.» Sie wünsche sich, dass die Kübel so umgebaut werden, dass beim Ausdrücken der Zigaretten keine Glut in den Müll fallen kann. Ein anderer Ladenmitarbeiter fordert sogar: «Die Unterflurkübel müssen weg.»

Beim Tiefbauamt der Stadt St. Gallen ist die Problematik bekannt: «Es kann tatsächlich passieren, dass Glut durch den Aschenbecher in den Müll fällt», erklärt Strasseninspektor Gerald Hutter. Man sei bereits in engem Kontakt mit den Herstellern, um dafür eine Lösung zu finden. Bis wann eine solche vorliegt ist aber noch unklar.

Früher war es schlimmer

Klar ist für Hutter aber, dass es nicht nur an den Aschenbechern liegen kann: «Wir haben schon festgestellt, dass Leute ihre brennende Zigarette einfach direkt in den Abfall geworfen haben.» So könne es schnell zur Rauchentwicklung kommen. Deshalb appelliert er an alle Raucher, Zigaretten vor dem Entsorgen vollständig auszudrücken.

Die Aufregung der Ladenmitarbeiter kann er nachvollziehen. Früher habe es Plastikkübel gegeben, die vollständig abgebrannt sind. Mit den Unterflurabfallkübeln habe sich die Situation allerdings verbessert. «Seit wir das Stadtzentrum ab 2007 mit ihnen ausgerüstet haben, raucht es zwar wie früher aus dem Müll, es kann aber keine Flammen mehr geben», so der Strasseninspektor. Es entstehe höchstens ein Mottbrand. Die heutigen Mülleimer aus Chromstahl mit einem grösseren Fassungsvolumen werden nicht mal mehr beschädigt. Allein das Aufbieten der Feuerwehr sei kostspielig – und dafür muss die Stadt und damit der Steuerzahler selbst aufkommen.

(viv)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Rene am 14.05.2018 18:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Apell

    In meinen Augen hat der Konstrukteur nur aufs optische gesetzt...nichts desto trotz. Bin auch Raucher, aber das Hauptproblem sind diese Raucher welche die Zigis nicht sauber auslöschen sondern einfach nur hinein werfen. Ist leider immer wieder und überall zu sehen...so qualmen sogar ganz komune Aschenbecher. Drückt das zeugs sauber aus und erledigt wäre es....anzünden tut ihr sie auch richtig.

  • Leo am 14.05.2018 19:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kübel mit Sand für Zigis

    Kombination von Kübel und Zigiausdrück-Vorrichtung ist ja schon mal der absolute Schildbürgerstreich.

  • M3 F80 am 14.05.2018 18:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gejammer

    Egal was man macht man kann es niemanden Recht machen!! Egal ob man die Zigarette auf den Boden wirft oder man sie gerecht entsorgt, immer wird gejammert.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Trabel Schuter am 17.05.2018 19:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alarm

    Statt Wasser einfach Benzin reingiessen, dann kommt die 118 beim ersten Anruf.

  • Ex Raucher am 15.05.2018 05:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    DIE BESTE LÖSUNG

    wäre doch die ganze Stadt Rauchfrei machen! Es wären so viele Probleme auf einen Schlag gelöst ! Keine Brände,Rauch ,Gestank und Menschen würden noch gesünder Leben.

    • Nicole am 15.05.2018 06:58 Report Diesen Beitrag melden

      @ex Raucher

      jo jetzt da sieh die seiten gewächselt haben und ex Raucher sind dürfen natürlich neue Verbote daher:)..sehr ehrenhaft ist das nicht.

    • Ex Raucher am 15.05.2018 07:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Nicole

      Ich mache keine Gesetze, nur Lösungsvorschläge! Und was das mit Ehrenhaft zutun hat verstehe ich nicht ganz?

    • Reto Kleinstein am 15.05.2018 11:09 Report Diesen Beitrag melden

      Gibt nichts schlimmeres wie

      fanatische Ex Raucher. Es steht Ihnen nicht zu etwas zu fordern. Übrigens wie steht es nun mit Ihrem Gewicht. Sie Wissen Übergewicht ist ungesund und genau so tödlich und kostet die KK viel Geld.

    einklappen einklappen
  • Carl am 15.05.2018 05:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    unsere Umwelt ist ein Aschenbecher

    Da muss man keine Angst haben. Grundsätzlich wirft der rücksichtslose Qualmer seine Kippe eh überall hin, egal ob es einen Aschenbecher gibt oder nicht.

  • Jasiii17 am 15.05.2018 05:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Raucher geben Ihr Bestes

    Ich versuche immer meine Zigistümmel immer artgerecht zu entsorgen. Aber manchmal gibt es gar keine Aschenbecher oder Abfallkübel. Ich verstehe, dass es natürlich ein Risiko ist- da der Abfalleimer brennen kann danach, aber warum muss man die Abfalleimer kombinieren? Anstelle könnte man ja mal fancy Aschenbecher entwerfen und aufbauen. Anstatt immer zu jammern.

    • Carl am 15.05.2018 05:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Jasiii17

      Immer die Anderen? Noch nie auf die Idee gekommen, ein Reiseaschenbecher zu verwenden?

    • Jasiii17 am 17.05.2018 02:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Carl

      Gute Idee ;) Genau.

    einklappen einklappen
  • Spiritualist am 15.05.2018 00:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Selber oft erlebt

    Dieses Problem kenne ich gut, da stopfen die 'lieben Nichtraucher' Papier in den Aschenbecher, gestresste Raucher haben keine Zeit oder Lust ihre Zigis ganz zu löschen, und wir im Shop mussten X-Mal löschen... Und dabei rauche ich nicht einmal mehr...lästig.