Linthgebiet

14. Mai 2018 05:50; Akt: 14.05.2018 05:50 Print

«Der 15-Jährige war schon ein erfahrener Autolenker»

Ein 15-Jähriger hat in der Nacht auf Samstag das Auto seiner Eltern geklaut und sich mit fünf Kollegen auf eine Spritztour gemacht. Die Polizei erwischte ihn beim Driften.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nachdem der 15-jährige Deutsche in der Nacht auf Samstag den VW Golf seiner schlafenden Eltern geklaut hatte, holte er vier minderjährige und einen erwachsenen Kollegen (21) an ihren Wohnorten ab, um sich mit ihnen auf eine Spritztour durchs Linthgebiet zu machen. Um 4.30 Uhr fiel das Auto einer Patrouille der Kantonspolizei St. Gallen auf. Der 15-Jährige driftete mit gezogener Handbremse auf dem Parkplatz Grünfeld in Rapperswil SG herum.

«Er fuhr schon öfters»

«Sie wussten schon, dass es verboten ist, was sie taten», so Kapo-Sprecher Hanspeter Krüsi am Sonntag auf Anfrage. Sie hätten halt gehofft, dass sie nicht erwischt würden. Was der Kantonspolizei besonders auffiel: «Der junge Mann ist schon öfters Auto gefahren.» Zwar habe er es deswegen noch nie mit der Polizei zu tun bekommen, wie Krüsi sagt: «Doch seine Fahrfähigkeiten bewiesen das.» Auch habe er zuvor eine weite Strecke zurückgelegt.

Das sei schon einer der aussergewöhnlichen Fälle von minderjährigen Autofahrern. Man möge sich nicht vorstellen, was gewesen wäre, wenn ein Unfall passiert wäre: «Mit fünf Leuten im Auto, das ist eine grosse Gefährdung», so Krüsi. Alle Eltern wurden durch die Polizei über den Vorfall informiert. Der jugendliche Fahrer muss sich nun vor der Jugendanwaltschaft verantworten.

Zweiter Fall in einer Woche

Der minderjährige Lenker ist bereits der zweite Fall im Linthgebiet in derselben Woche. Bereits am vergangenen Dienstag ist ein 15-Jähriger mit drei Kollegen mit dem Auto seines Vaters unterwegs gewesen. Als er auf der Büchelstrasse in Benken SG in einer Linkskurve die Kontrolle über das Auto verlor, fuhr er mehrere Metallzäune um. Die Jugendlichen versuchten zunächst, den Unfall zu vertuschen, indem sie die Kontrollschilder abmontierten und versteckten. Allerdings kam ihnen die Kantonspolizei St. Gallen auf die Schliche. Sie wurden bei der Jugendanwaltschaft angezeigt.

(lad)