Führerausweis weg

12. Juli 2018 20:10; Akt: 12.07.2018 20:10 Print

Instagram-Star Zeki war 28 km/h zu schnell

Sein geliebtes Auto muss Zeki Bulgurcu nun für zwei ganze Monate in der Garage parkieren. Grund: Abzüglich Toleranz fuhr er 28 km/h zu schnell.

Weil er zu schnell gefahren ist, muss Instagram-Star Zeki seinen Führerausweis abgeben. Seinen Leidensweg zum Briefkasten sehen Sie im Video. (Video: Tamedia/zekisworld via Instagram)
Zum Thema
Fehler gesehen?

«Heute ist ein sehr trauriger Tag für mich. Ich muss mich nämlich von etwas verabschieden, das mir sehr wichtig ist», leitet Instagram-Star Zeki Bulgurcu aka Swissmeme seine Story am Mittwoch ein. Vergangenen Dezember ist er «abzüglich Toleranz 28 km/h zu schnell» gefahren, wie er 20 Minuten verrät. Nun muss er seinen Führerausweis für zwei Monate abgeben.

Umfrage
Mussten Sie Ihren Führerausweis auch schon abgeben?

Den Gang zum Briefkasten hält er in den Insta-Storys fest. Bevor er den Fahrausweis allerdings einwirft, gibt er seinen 225'000 Followern scherzhaft noch einen eher schlechten als rechten Tipp: «Bremst immer ab vor dem Blitzkasten, damit euch nicht das Gleiche passiert.»

«SBB, ich komme»

Vermissen wird er sein Auto, das nun in seiner Garage auf ihn wartet, sehr. «Ich brauche es jeden Tag. Man ist als Autofahrer einfach flexibler», sagt Zeki. Trotz allem zeigt sich der Instagram-Star einsichtig – er weiss, dass die Strafe sein muss.

Seine Freundin hat kein Mitleid mit dem Basler. Im Gegenteil: «Mira sagt: ‹Selber schuld, ich fahr dich bestimmt nicht herum.›»

Für die zwei Monate steigt er nun auf öffentliche Verkehrsmittel um und ist auf die Züge der SBB angewiesen. «Ab jetzt fahr ich schwarz», so Zeki in seiner Instagram-Story. Mit Humor erträgt sich eben alles leichter.

Seinen Leidensweg zum Briefkasten sehen Sie im oben im Video.

(kao)