Mundartstar macht Radio

29. Mai 2018 14:30; Akt: 29.05.2018 14:30 Print

Bligg, welcher Song bringt dich zum Weinen?

Am Mittwoch macht Bligg eine Stunde lang Radio und spielt dabei einige seiner Lieblingslieder. Uns verrät er, bei welchem Song er weint und was sein Sohn so hört.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mundartmusiker Bligg schmeisst am Mittwoch zwischen 19 und 20 Uhr die erste Folge von «Take Over» auf Radio Virgin Switzerland. Auf die Moderation habe er sich nicht speziell vorbereitet, sagt der 41-Jährige: «Das mache ich spontan.»

Umfrage
Wenn du bis an dein Lebensende nur noch entweder «Thriller» von Michael Jackson oder «Appetite for Destruction» von den Guns N' Roses hören könntest, für welche Platte würdest du dich dann entscheiden?

Eine Menge Gedanken gemacht hat er sich aber zur Playlist. Etwa 17 Songs habe er für diese Stunde ausgesucht, und vor allem Fans von Black Music würden dabei auf ihre Kosten kommen. 20 Minuten wollte von Bligg wissen: Welche Songs spielen in seinem Leben eine wichtige Rolle?

Bligg, hörst du deine eigene Musik?
Beiläufig schon, aber selten bewusst. Für morgen habe ich vier eigene Songs auf der Playlist.

Zu welchen Liedern hast du schon geknutscht?
Nun, an Schul-Fezen lief «(I’ve Had) the Time of My Life» vom «Dirty Dancing»-Soundtrack rauf und runter. Und «I Need a Girl (Part 2)» von Puff Daddy, ich habe früher sehr viel R’n’B gehört.


(Quelle: Youtube/Bad Boy Entertainment)

Welcher Song bringt dich zum Weinen?
«Iron Sky» von Paolo Nutini. Der ist auch auf der Radio-Playlist.


(Quelle: Youtube/Paolo Nutini)

Dein liebstes Album überhaupt?
«Thriller» von Michael Jackson ist ein All-Time-Classic – neun Songs und jeder ein Hit. Ähnlich ist es mit «Appetite for Destruction» von den Guns N' Roses.

Zu welcher Musik tanzt du?
Ich bin ein miserabler Tänzer (lacht). Aber wenn ich tanze, dann zu «Unforgettable» von French Montana und «Let the Groove In» von Justin Timberlake. Der ist auch auf meiner Playlist für Mittwoch drauf, von French Montana spiele ich dann aber «Hotel Bathroom».


(Quelle: Youtube/frenchmontana)

Was hörst du vor dem Ausgehen?
Eher Clubmusik, von Charlie Puth bis Lil Wayne.

Und zum Sport?
Oft Gangsta-Rap, das passt und motiviert.

Was hört dein dreijähriger Sohn?
Er und ich feiern «Say Something» von Justin Timberlake und Chris Stapleton ins Unendliche. Ich habe ihm eine Spotify-Playlist mit seinen liebsten Songs gemacht. Da sind «Peppa Wutz» (engl. «Peppa Pig») drauf, der «Minions»-Soundtrack und Pharrell – seine Songs «Freedom» und «Doowit» liebt er und singt sie auch immer schön mit.


(Quelle: Youtube/Justin Timberlake)

Dein Guilty-Pleasure?
«When Susannah Cries» von Espen Lind. Riesiger Song.


(Quelle: Youtube/enrigmamo)

Was hörst du vor dem Einschlafen?
Nichts, als Musiker mag ich es, auch einfach mal nichts zu hören.

(kfi/fim/shy)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • I_AM_VAMPIRE am 29.05.2018 16:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    aha

    Mich bringen alle Songs von Bligg zum weinen.

    einklappen einklappen
  • Flørigni am 29.05.2018 18:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Blumen

    Sag mir wo die Blumen sind - gesungen von Marlene Dietrich Ich kenne kein traurigeres Lied auf der Welt.

    einklappen einklappen
  • K. Enner am 29.05.2018 15:50 Report Diesen Beitrag melden

    Jizz in My Pants

    von The Lonely Island bringt mich immer wieder zum weinen, so schön!

Die neusten Leser-Kommentare

  • I_AM_VAMPIRE am 29.05.2018 20:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    aha

    Wenn ich bis ans Lebensende guns roses hören muss, weiss ich das ich in der Hölle sein musa.

  • Flørigni am 29.05.2018 18:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Blumen

    Sag mir wo die Blumen sind - gesungen von Marlene Dietrich Ich kenne kein traurigeres Lied auf der Welt.

    • Gerdi am 30.05.2018 11:30 Report Diesen Beitrag melden

      Trost ist nahe

      Die Blumen sind überall. (-:

    einklappen einklappen
  • I_AM_VAMPIRE am 29.05.2018 16:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    aha

    Mich bringen alle Songs von Bligg zum weinen.

    • Hula Palu am 30.05.2018 09:16 Report Diesen Beitrag melden

      Mich auch!!!

      Mich auch... Das Lächeln kehrt erst zurück, wenn der Bligg-Song wieder vorbei ist... ;-)

    einklappen einklappen
  • K. Enner am 29.05.2018 15:50 Report Diesen Beitrag melden

    Jizz in My Pants

    von The Lonely Island bringt mich immer wieder zum weinen, so schön!

  • marko 33 am 29.05.2018 15:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Traurig

    Ich weine bei traurige Musik