«Welt bereisen»

13. Mai 2018 18:59; Akt: 14.05.2018 00:32 Print

Stefanie Giesinger hat nach der OP grosse Pläne

Trotz ihrer Operation im März lässt sich Model Stefanie Giesinger nicht unterkriegen. Im Gegenteil. Gemeinsam mit ihrem Freund hat sie bereits grosse Zukunftspläne.

Nach ihrer Darm-Operation im März scheint es Stefanie Giesinger wieder gut zu gehen. Gemeinsam mit ihrem Freund hat sie grosse Pläne. Welche, erfahren Sie im Video. (Video: Glomex/Tamedia)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am 9. März musste sich Stefanie Giesinger einer schweren Darm-Operation in Berlin unterziehen. Die 21-Jährige leidet seit ihrer Kindheit an dem Kartagener-Syndrom. Ein Syndrom, bei dem die Organe seitenverkehrt im Körper liegen.

Umfrage
Haben Sie auch ein Liebestattoo mit ihrem Freund?

Mittlerweile geht es der «Germany's next Topmodel»-Gewinnerin von 2014 wieder gut. Sogar ein neues Tattoo hat sich Stefanie – gemeinsam mit ihrem Freund, dem britischen Youtube-Star Marcus Butler (25) – bereits stechen lassen. Zwei kleine Planeten zieren nun die Innenseite ihrer Mittelfinger.

Ein Partner-Tattoo als Liebesbeweis

Den Grund für das Motiv verriet sie im Interview mit Bunte.de am roten Teppich der About You Awards, die vergangene Woche in den Münchner Bavaria Studios vergeben wurden: «Wir wollen noch die ganze Welt bereisen, und zusammen waren wir auch schon auf der halben Welt.»

Vor, während und auch nach der schweren Operation gab der Engländer Stefanie die nötige Kraft. 2016 lernte sich das Paar auf der Amfar-Gala in Cannes kennen. «Als wir uns das erste Mal gesehen haben, war ich ungeschminkt und hatte nasse Haare. Wir haben uns ganz flüchtig begrüsst», erinnert sich das Model im Gespräch mit Stylebook.de.

Was das Model noch über ihre Beziehung sagt, erfahren Sie im Video.

(kao)