Erste Bilder der Taufe

09. Juli 2018 17:48; Akt: 09.07.2018 18:45 Print

Prinz Louis hat seinen zweiten grossen Auftritt

Am Montagnachmittag fand die Taufe von Prinz Louis in London statt – vor versammelter Royalschaft. Die Queen und Prinz Philip glänzten allerdings mit Abwesenheit.

Bildstrecke im Grossformat »
Es ist sein ganz grosser Tag: Prinz Louis Arthur Charles wurde am Montagnachmittag (16 Uhr Ortszeit) in der königlichen Kapelle des St.-James-Palastes getauft. Dabei konnte alle Welt bestaunen, wie niedlich der jüngste britische Royal-Spross ist. Getragen wurde er bei der Zeremonie von Mama Kate (36), die sich für ein Kleid von ... ... McQueen und einen passenden Fascinator von Jane Taylor entschieden hatte, Papa Prinz William (36), ... ... Prinz George (4) und Prinzessin Charlotte (3) sowie ... ... Prinz Charles (69), Herzogin Camilla (70), Prinz Harry (33) und Herzogin Meghan (36). Louis' Mutter wirkte bei der Ankunft glücklich und ... ... gelöst. Voller Stolz trug sie ihren Jüngsten auf dem Arm. Zu seiner Taufe trägt Prinz Louis (übrigens farblich passend zu Mamas Kleid) eine Nachbildung eines Kleides von 1841, das einst für Königin Victorias älteste Tochter, Prinzessin Victoria, verwendet worden war. Vor der Zeremonie begrüsste die königliche Familie noch den Erzbischof von Canterbury, Justin Welby (62), der die Taufe von Prinz Louis vollzog. Der höchste Geistliche der anglikanischen Staatskirche taufte bereits Louis' Geschwister, Prinz George und Prinzessin Charlotte, sowie seine Neo-Tante Herzogin Meghan. Die 36-Jährige liess sich vor ihrer Hochzeit mit Prinz Harry Mitte Mai in die Church of England einführen. Nach 40 Minuten war die Zeremonie bereits vorbei. Prinz Louis ist getauft. Herzogin Catherine kommt – noch immer strahlend – gemeinsam mit ihrem Ehemann Prinz William und ihren Kindern Prinz Louis, Prinz George und Prinzessin Charlotte aus der Kirche. Es ist das erste Bild der nun fünfköpfigen Familie. Prinz George und Prinzessin Charlotte wirkten etwas müde und ungewohnt ruhig. Ob ihnen ihr kleiner Bruder mit viel Geschrei den Schlaf raubt? Herzogin Meghan erschien zur Taufe ihres Neffen in einem schlichten, olivgrünen Kleid von Ralph Lauren. Passend dazu kombinierte sie olivgrüne Pumps und einen Hut von Stephen Jones. Prinz Harry trug einen royalblauen Anzug mit hellblauer Krawatte. Kates Familie bei der Ankunft in der königlichen Kapelle: Carole (63) und Michael (69) Middleton, Kates schwangere Schwester Pippa (34) mit ihrem Ehemann James Matthews (42) ... ... und ihr Bruder James Middleton (42) mit weiblicher Begleitung. Pippa Middleton hüllte ihren Babybauch in ein babyblaues Kleid – wie passend. Auch ihre Schwester Kate trug während ihrer Schwangerschaft mit Prinz Louis häufig Kleider in der Farbe Blau. Deutet die 34-Jährige möglicherweise das Geschlecht ihres ersten Kindes an? Gerüchten zufolge soll Pippa bereits im sechsten Monat schwanger sein. Prinzessin Charlotte scheint ganz vernarrt in ihren kleinen Bruder zu sein. In einem Foto, dass Mama Kate gemacht hat, drückt die 4-Jährige dem jüngsten Royal-Spross einen Kuss auf die Stirn: Da war Prinz Louis 14 Tage alt. Prinz Louis kam am 23. April zur Welt. Strahlend und frisch: So trat die frisch gebackene Mutter Kate nach der Geburt vor die Presseleute. Nur Stunden zuvor lag sie noch in den Wehen. Eine Frau, die das Baby zu diesem Zeitpunkt schon längst zu Gesicht bekommen hatte: Kates Stylistin. Die dürfte das ... ... Outfit schon vor Wochen definiert haben: Prinzessin Diana trug 1984, nach der Geburt von Prinz Harry, ein ganz ähnliches Kleid – eine Hommage an die verstorbene Mutter von William und Kate. Am gleichen Tag ging es für Mutter und Baby bereits ... ... zurück in den Kensington-Palast. Papa William holte die beiden vom St. Mary's Hospital in London ab. Kates letzter öffentlicher Auftritt war rund drei Wochen vor der Geburt, als sie mit ihrem Ehemann und weiteren Mitgliedern der königlichen Familie den Ostergottesdienst in der St George's Chapel in Windsor besuchte. Am 22. März, einen Monat vor dem Geburtstermin, war Kate noch beruflich mit William unterwegs. In schwarzen, nicht allzu hohen Heels, mit Hose und Blümchenbluse. Ein schlichter Mantel rundete das entspannte Outfit ab. Dieselbe Bluse macht sich auch bei diesem Kocheinsatz prima – das Muster scheint bei allfälligen Spritzern ziemlich unkompliziert zu sein. Beim Besuch der Royal Society of Medicine in London wölbt sich das Bäuchlein gut sichtbar unter dem türkisfarbenen Look. Kate und William ganz glamourös bei den Bafta-Awards im Februar. Zu reden gab damals, dass die Herzogin nicht wie zahlreiche andere Gäste aus Solidarität zur #TimesUp-Bewegung schwarz trug. Hier noch etwas näher, weil: Kate hat sich auch bei der Schmuckauswahl sichtlich ins Zeug gelegt. Kate mag einfarbige Looks, da kommt sie ein bisschen nach der Queen: Eine wunderschöne, elegante Kombi in Königsblau trug sie Ende Februar bei einem Uni-Besuch. Ja, auch dieser blaue Look überzeugt. Beim ersten Auftritt der sogenannten Fab Four – Harry und Meghan, zusammen mit William und Kate – entschied sich Kate (beziehungsweise ihre Stylistin) ebenfalls für Blau! Sie erkennen das Muster bereits: Kate musste während ihrer Schwangerschaft überdurchschnittlich oft Bock auf Blau gehabt haben. Oder wollte sie damit etwas andeuten: Blau steht gemeinhin in der westlichen Welt für Buben. Zeit für einen Farbwechsel: Im traditionellen Grün der Iren zum St.-Patrick's-Day. Sicherheit geht vor: Für die Besichtigung einer Brückenbaustelle mussten Helm, Schutzbrille und Warnweste her. Kate kann auch das gut aussehen lassen. Die Herzogin von Cambridge besuchte die National Portrait Gallery in London. Haben sie sich noch kurz abgesprochen? Kate mit Designerin Stella McCartney und US-«Vogue»-Chefin Anna Wintour beim Small Talk. Warm eingepackt in Norwegen Anfang Jahr. Apropos: Noch etwas wärmer war ihr womöglich hier, wohlig eingepackt bei der gleichen Reise in eine Jacke des in der Schweiz ansässigen Labels Kjus.

Zum Thema
Fehler gesehen?

In der königlichen Kapelle im St James's Palace in London wurde der jüngste Royal-Spross, Prinz Louis Arthur Charles, Montagnachmittag um 16 Uhr (Ortszeit) in die Church of England eingeführt. Der Erzbischof von Canterbury, Justin Welby (62), führte die 40-minütige Zeremonie durch und taufte das dritte Kind von Herzogin Kate (36) und Prinz William (36) mit Wasser aus dem Jordan.

Umfrage
Sind Sie ein Fan der königlichen Familie?

Zuvor begrüsste der höchste Geistliche der anglikanischen Staatskirche noch die sichtlich stolzen Eltern, Louis' Geschwister Prinz George (4) und Prinzessin Charlotte (3) sowie Prinz Charles (69), Herzogin Camilla (70), Prinz Harry (33) und Herzogin Meghan (36), die in einem olivgrünen Kleid von Ralph Lauren und einem farblich passenden Hut von Stephen Jones kam, vor der Kirche. Es ist das erste Mal, dass man die fünfköpfige Familie zusammen in der Öffentlichkeit sieht.


Die Ankunft der königlichen Familie in der Kapelle im St James's Palace.

Neben den Mitgliedern der königlichen Familie nahm auch Catherines Familie, darunter Carole (63) und Michael (69) Middleton, Schwester Pippa (34) mit ihrem Ehemann James Matthews (42) und Bruder James Middleton (42) an den Feierlichkeiten teil. Queen Elizabeth und ihr Ehemann Prinz Philip (97) blieben der Taufe von Prinz Louis allerdings fern.

Queen und Prinz Philip fehlen

Grund: Die Monarchin reiste am Tag der Taufe vom Sandringham-Palast in Norfolk zurück nach London und hat eine anstrengende Woche voller Termine vor sich. Die 92-Jährige wird am Dienstag an Feierlichkeiten im Zentrum Londons teilnehmen.

Am Freitag erwartet sie Besuch von US-Präsident Donald Trump (72) in Windsor. Der Herzog von Edinburgh hingegen geniesst seine Pension ausserhalb von London und nimmt generell nicht mehr an öffentlichen Terminen teil.

Die Taufpaten

Prinz Louis' Taufpaten sind – wie bereits vermutet – enge Bekannte von Kate und William. Das teilte der Kensington-Palast bereits Montagmorgen in einer offiziellen Aussendung mit.

Der jüngste Sohn des Herzog-Paares kann sich über sechs Paten freuen: Nicolas van Cutsem, Guy Pelly und Harry Aubrey-Fletcher, drei enge Freunde von Prinz William und Prinz Harry, Lady Laura Meade, eine Freundin des Paares, Kates alte Schulfreundin Mrs. Hannah Carter und Kates Cousine Miss Lucy Middleton.


Die offiziellen Taufbilder

Zu seiner Taufe trägt Prinz Louis eine Nachbildung eines Kleides von 1841, das einst für Königin Victorias älteste Tochter, Prinzessin Victoria, verwendet wurde. Entworfen wurde es von der Designerin der Queen, Angela Kelly.

Gemäss des Kensington-Palastes knipst Fotograf Matt Holyoak nach der Zeremonie die offiziellen Taufbilder im Clarence House. In der Residenz von Prinz Charles und Herzogin Camilla lädt das Paar nach der Kirche zu einem privaten Tee-Empfang. Den Gästen wird unter anderem auch ein Teil von Williams und Catherines Hochzeitstorte, die damals zur Weiterverwendung als Tauftorte eingefroren wurde, serviert.

In der Bildstrecke sehen Sie die ersten Bilder von der Taufe von Prinz Louis.

(kao)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Gratulation am 09.07.2018 19:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Härzigs Buschi

    Hübsche Kate, süsse Kinder, symphatischer William.

  • marko 33 am 09.07.2018 18:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Süss

    Süss

  • Royals Paparazza am 09.07.2018 18:53 Report Diesen Beitrag melden

    der Erzbischof, ein wahrer Gottesmann

    So schön, dass im kleinen Rahmen gefeiert wurde. Am besten gefällt mir, dass der Erzbischof von Canterbury, Mr. Justin Welby die Kleinen so herzlich begrüsste, sich gar zu ihnen hinabbeugte.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Gratulation am 09.07.2018 19:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Härzigs Buschi

    Hübsche Kate, süsse Kinder, symphatischer William.

  • Royals Paparazza am 09.07.2018 18:53 Report Diesen Beitrag melden

    der Erzbischof, ein wahrer Gottesmann

    So schön, dass im kleinen Rahmen gefeiert wurde. Am besten gefällt mir, dass der Erzbischof von Canterbury, Mr. Justin Welby die Kleinen so herzlich begrüsste, sich gar zu ihnen hinabbeugte.

  • marko 33 am 09.07.2018 18:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Süss

    Süss

  • McMoneysac am 09.07.2018 18:28 Report Diesen Beitrag melden

    Auftritt?

    Auftritt ist wohl nicht ganz richtig.

  • Martin Brändle am 09.07.2018 18:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Na ja

    Ein kleines Menschlein, das sich gegen den ganzen Zirkus gar nicht wehren kann.

    • Pumpi am 09.07.2018 18:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Martin Brändle

      Warum sollte er sich wehren. Andere Täuflinge können sich auch nicht wehren und dafür oder dagegen entscheiden. Habe 5 Patenkinder übers Taufbecken gehalten und die waren alle nicht friedlich, aber die Zeremonie wurde trotzdem fortgesetzt.

    • Prof.dr.med M. Håsselbørg am 09.07.2018 18:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Martin Brändle

      Muss er ja auch nicht, ist nicht lebensgefährlich.

    • marko 33 am 09.07.2018 18:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Martin Brändle

      Super

    einklappen einklappen