Mehr als 20'000 Euro gesammelt

07. Juli 2018 19:16; Akt: 07.07.2018 19:43 Print

TV-Komiker Klaas will Flüchtlinge retten

Der deutsche TV-Moderator Klaas Heufer-Umlauf ruft zum Spenden auf: Er will Schiffe chartern für die Rettung von Flüchtlingen auf dem Mittelmeer.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Er ist Comedian und Fernsehmoderator in Deutschland. Am Samstag wendet sich Klaas Heufer-Umlauf mit einer Videobotschaft an seine Fans. Er hat eine Spendensammlung ins Leben gerufen.


Mit dem Geld will er privaten Rettungsorganisation das Mieten von Schiffen ermöglichen, sodass diese weiterhin Flüchtlinge in Not auf dem Mittelmeer retten können. Seine Botschaft ist deutlich: «Jetzt retten wir!»


(Video: Youtube/Klaas Heufer-Umlauf)

Mehr als 20'000 Euro in einem Tag gesammelt

Dass derzeit mehrere Rettungsschiffe von Hilfsorganisationen festgesetzt sind und hunderte Menschen in den vergangenen Tagen im Mittelmeer ertranken, habe ihn aufgerüttelt. Sein Ziel: «Wir wollen mindestens ein Schiff chartern, das Menschen rettet oder die Situation vor Ort dokumentiert.» Zudem wolle man die Organisationen unterstützen, die auf Malta festsitzen.

Auf der Crowdfunding-Plattform «leetchi.com» hat Heufer-Umlauf alleine am ersten Tag der Spendenaktion über 20'000 Euro gesammelt. Noch 20 Tage lang kann gespendet werden.

Böhmermann will Prozess von «Lifeline»-Kapitän zahlen

Auch der Fernsehmoderator Jan Böhmermann sammelt Geld für Rettungsorganisationen: Die Besatzung des Rettungsschiffs «Lifeline» sitzt derzeit auf Malta fest. Der Kapitän steht seit vergangenem Montag vor Gericht. Ihm wird vorgeworfen, dass das Schiff nicht korrekt in den Niederlanden registriert gewesen sei.

Das Geld, das Böhmermann sammelt, wird eingesetzt für die Deckung der Prozess- und Gutachterkosten. «Lasst uns gemeinsam für die beste Verteidigung zusammenschmeissen, die man sich für Geld kaufen kann», schreibt Böhmermann. Mittlerweile sind mehr als 177'000 Euro zusammengekommen.

(sil)