Kalifornien

15. Mai 2018 06:38; Akt: 15.05.2018 07:40 Print

Polizei befreit zehn Kinder aus «entsetzlicher» Lage

Verdreckt, misshandelt und verwahrlost: Die Polizei in Kalifornien hat die Eltern von zehn Kindern festgenommen und ermittelt wegen Foltervorwürfen.

Bildstrecke im Grossformat »

Verteidigt sich vor den Medien: Die Mutter der zehn vernachlässigten Kinder. (14. Mai 2018)

Zum Thema
Fehler gesehen?

In Kalifornien sind die Eltern von zehn Kindern festgenommen worden, nachdem die Ermittler im Haus der Familie auf «entsetzliche» Zustände gestossen waren. Die Kinder im Alter von vier Monaten bis zwölf Jahren hätten verwahrlost unter verdreckten Umständen gelebt.

Wie die Polizei im nordkalifornischen Fairfield am Montag mitteilte, wird der 30 Jahre alten Mutter Vernachlässigung vorgeworfen. Der 29-jährige Vater wurde wegen Kindesmisshandlung und Foltervorwürfen festgenommen. Die Mutter habe die Vorwürfe gegen sie und ihren Mann in einem Interview abgestritten, berichtete der Sender KTVU am Montag.

Die Behörden waren auf die Familie aufmerksam geworden, nachdem eines der Kinder als vermisst gemeldet worden war. Die Polizei spürte das zwölfjährige Kind auf und stiess bei einer Hausdurchsuchung auf die weiteren Geschwister. Die Kinder wurden der Fürsorge übergeben.

(chk/sda)