Audi Q7+A8=Q8

05. Juli 2018 05:00; Akt: 04.07.2018 19:28 Print

Das ist das neue Audi-Flaggschiff

von Thomas Geiger - Sportlich, aber ohne Provokationen fährt der Q8 an die Spitze der Marke.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Lieber spät als nie: Wenn Audi jetzt mit dem Vorverkauf für den neuen Q8 beginnt, sind Q7 und A8 irgendwie abgemeldet: Ein bisschen kürzer, dafür aber breiter, flacher und präsenter als der Q7 und mit deutlich mehr Prestige als der A8, wird der Q8 ab Herbst zum neuen Lord of the Rings und der etablierten Konkurrenz trotz spätem Erscheinen in die SUV-Parade fahren.

Denn im Gegensatz zur Konkurrenz verzichtet Audi auf Design-Provokationen, obwohl der Q8 so viel sportlicher oder moderner aussieht als der Q7. Und trotz der technischen Nähe zur Luxus-Limousine A8 bekommt der SUV eine modernere Front und verzichtet auf den Chrom-Bling-Bling des A8.

Die inneren Werte vom A8 übernommen

Innen gibt’s dagegen viel A8 – und das ist durchaus positiv. Im neuen Hightech-Cockpit gibt es kaum mehr einen Schalter und stattdessen riesige Touchscreens mit haptischem Feedback. Ausserdem übernimmt er von den LED-Scheinwerfern bis zum Kreuzungsassistenten und dem fernbedienten Parken alle Assistenten aus dem Topmodell.

Ein stattlicher und trotzdem sportlicher Auftritt, viel Platz und Prestige, jede Menge neuer Technik – Motoren mit vorerst 231 bis 340 PS und ein Mildhybrid – und eine stolze Preisposition über dem Q7 und unter dem A8: So wird der Q8 zum heimlichen Flaggschiff der Bayern –mit hoher Bodenfreiheit und Allradantrieb wird er in der Schweiz sowieso punkten.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Audi-Fahrer am 05.07.2018 09:31 Report Diesen Beitrag melden

    Audi

    tu ich mir nicht mehr an. Hab zwar im Moment noch einen, aber einmal und nie wieder. Was da alles verbaut ist, damit es kaputt geht, passt auf keine Kuhhaut. Zum Teil sind es Kleinigkeiten mit grosser Wirkung, wenn es abgenutzt ist. Und die besagten Teile sind noch aus minderwertigem Material. Hatte früher mehrere Golf Modelle, die waren allesamt viel besser als mein Audi. Nur heute wird das wohl auch nicht mehr so sein. Sie wollen Kasse machen, damit der Aktienkurs stimmt, auf Kosten der Verbaucher. Billig einkaufen, billig produzieren und teuer verkaufen.

    einklappen einklappen
  • Giorgio am 05.07.2018 07:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    SUV-Wahn

    Ein aufgedunsener SUV mehr auf unserem Planet. Toll.

  • sc am 05.07.2018 06:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    die wahrheit...

    ein Fahrzeug, dass sehr viele kaufen (oder leasen) werden, nur um zu zeigen, dass es ein Audi ist. Vielleicht sind Infinity oder Lexus qualitativ hochwertiger, aber sie sind zu wenig representativ...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Audi Besitzer am 08.07.2018 13:05 Report Diesen Beitrag melden

    Audi

    ab 150 tkm nur noch Probleme. Wenn man einen neuen kauft, gegen 100 tkm abschieben, sonst wird es teuer, teuer, teuer.

  • huschmie am 08.07.2018 09:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nutzlose Protzkisten

    Eine unnötige Protzkiste mehr, die dazu dient, irgendwelche Minderwertigkeitskomplexe zu kompensieren. Die müssten alle von den Strassen verbannt werden. Dafür nimmt man sich den Plastikröhrchen und Säckchen an. Das ist überzeugender Umweltschutz.

  • Henrik K. am 07.07.2018 08:45 Report Diesen Beitrag melden

    Kommt wie ein typischer Audi daher:

    bieder und fantasielos.

    • Martina + Klaus am 08.07.2018 17:27 Report Diesen Beitrag melden

      Henrik

      ich bin ja nicht grad ein Audifan, aber wenn ich mir einen Toyota anschaue, dann ist der Audi eine Schönheit dagegen. War grad heute in einer Toyota-Garage und nein einen Toyota tue ich mir nicht an. Und diese 1,4 L Motörli.

    • T.L. am 09.07.2018 13:03 Report Diesen Beitrag melden

      @ Martina

      Die meisten der heutigen Autos sind vor allem eines: hässliche Kröten

    • Trendscout am 11.07.2018 13:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Martina + Klaus

      1,4? - Maximum 1,0 wäre angesagt. Dafür für jeden Zylinder einen Turbo. Da waren es schon drei! Und nach 50k km gibt es bald schon einen Neuen.

    einklappen einklappen
  • Philipp am 06.07.2018 15:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nachsprung ohne Technik

    Remote Garagenpilot ab Anfang 2019... Das gibt's bei Tesla schon mehrere Jahre! ...von wegen Vorsprung durch Technik. ...und stinken und Lärm machen und allerlei Schadstoffe ausstoßen tut der auch noch. Eigentlich neu aber in Realität Steinzeit.

    • Lobo am 06.07.2018 15:47 Report Diesen Beitrag melden

      Stinken tun alle

      Tesla stinkt auch, oder glaubst du, die Batterien und das ganze Auto geben bei der Herstellung und Entsorgung nur Wasser und Liebe ab? :)

    einklappen einklappen
  • Zenmaister am 06.07.2018 14:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gebe eine volle 10

    Ein Auto, das durch seine inneren und äusseren Werte sicher die Welt retten wird...