Europa-Park

05. Juli 2018 19:52; Akt: 06.07.2018 07:02 Print

Diese Bahn rast bald durch die Silberkugel

Die Dunkelachterbahn Eurosat im Europa-Park ist Geschichte. Jetzt wurde der Nachfolger angeliefert.

Bildstrecke im Grossformat »
Die erste von sieben Loks des neuen Eurosat CanCan Coaster wurde im Europa-Park angeliefert ... ... und landete sicher im Bahnhof von Eurosat Coastiality. Hier findet am Wochenende der finale Schienenschluss statt. Die neue Bahn ersetzt die Kultbahn Eurosat in der grossen Silberkugel. Europa-Park-Gründer Roland Mack sprach kürzlich mit 20 Minuten über den verheerenden Brand in seinem Freizeitpark. «Der Brand war wie ein Tod in der Familie», sagte Mack. «Ich hab die letzten Wochen nur daran gearbeitet, zu verhindern, dass das Unglück andere Projekte behindert», so Mack. Roland Mack eröffnete den Europa-Park im Jahr 1975. Bis vor kurzem war Mack auch der operative Leiter des Parks, übergab diese dann aber an seine Söhne. Die Europa-Park-Besitzerfamilie: Thomas Mack, Roland Mack, Jürgen Mack und Michal Mack (v.l.n.r.). Die riesige Brandruine einen Tag nach dem Grossbrand Ende Mai. Rauchsäule über dem skandinavischen Themenbereich des Europa-Parks. Die Rauchwolke war weitherum sichtbar. 25'000 Besucher sind aus dem Vergnügungspark evakuiert worden. Laut einem Leser-Reporter sei unter den Besuchern bei der Evakuierung Panik ausgebrochen. Zum Teil flüchteten Besucher in Panik. Verletzt wurden nach derzeitigen Erkenntnissen keine Besucher. Die Feuerwehr konnte den Brand am Abend unter Kontrolle bringen, blieb in der Nacht aber im Einsatz. (26. Mai 2018) Bei den Löscharbeiten im Europa-Park haben sich sieben Feuerwehrleute leicht verletzt. Der Vorfall ereignete sich am Samstagnachmittag, dem 26. Mai, nach 18 Uhr. Der Brand ist in einer Werkstatthalle ausgebrochen. Laut der Staatsanwaltschaft Freiburg und dem Polizeipräsidium Offenburg, Rust, ist der Brand wahrscheinlich auf einen technischen Defekt zurückzuführen. Die Feuerwehr bestätigte am frühen Samstagabend einen Grosseinsatz in Rust. Der skandinavische Themenbereich wurde evakuiert. Das Feuer hat auch die Attraktion «Piraten in Batavia» zerstört. Laut Augenzeugen sind alle Bahnen gestoppt worden. Rauch und Feuer im skandinavischen Bereich. Die Europa-Park-Betreiber twitterten, dass der Brand im Zusammenhang mit der Attraktion «Die Piraten von Batavia» stehe. So sieht die Attraktion «Piraten in Batavia» im Europa-Park aus. «Piraten in Batavia» ist ein Wasser-Dark-Ride. Die Fahrt findet im Inneren einer grossen Halle statt, die von aussen im typisch niederländischen Klinkerbaustil gehalten ist. Hauptattraktion ist ein grosses Piratenschiff, das im Wasser steht. Auf der Schiffsbühne treten Schauspieler auf. Die Anlage ist an die Disneyland-Attraktion Pirates of the Caribbean angelehnt. Auch der Themenbereich Skandinavien wurde vom Brand völlig zerstört. Vermutlich griff das Feuer von einer Werkstatthalle auf die vielen Holzhäuser über. Das Wasser im Fjord-Rafting wurde nach Medienberichten vollständig zur Löschung gebraucht. Die Hotels im Europa-Park haben eine Auslastung von 98 Prozent. Zum Europa-Park-Ressort gehören 5700 Betten. Zum grössten Freizeitpark im deutschsprachigen Raum gehören 100 Attraktionen. Seit der Eröffnung im Jahr 1975 hat der Europa-Park über 100 Millionen Menschen empfangen. Die meisten Besucher des Parks sind Deutsche (49 Prozent), gefolgt von Franzosen (25 Prozent) und Schweizern (21 Prozent). Der Europa-Park ist 134 Hektaren gross. Bebaut sind bereits 95 Hektar. Die neuste Attraktion im Park ist der Themenbereich Irland. Er wurde für Kinder und Familien gebaut. «Ich gebe zu, dass es mir mitunter schwerfällt, mich allein auf mein Team zu verlassen. Ich muss aber lernen, dass wir in einer anderen Zeit leben», sagt Roland Mack. Das Portal Tripadvisor hat ein Ranking der beliebtesten Freizeitparks erstellt: , Kaatsheuvel, Niederlande. , Romsey, UK. , Guia, Portugal. , Farley, UK. , Marne-la-Vallée, Frankreich. , Castelnuovo del Garda, Italien. , Marne-la-Vallée, Frankreich. , Kopenhagen, Dänemark. , Salou, Spanien. , Rust, Deutschland.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Kultbahn Eurosat in der silbernen Kugel im Europa-Park war in die Jahre gekommen. Deshalb wird sie ersetzt: Durch den CanCan Coaster. Für den Umbau musste die Kuppel der 45 Meter hohen Silberkugel entfernt werden. Jetzt ist sie wieder drauf, wie der Europa-Park mitteilte.

Am Donnerstag ist der erste Zug für die neue Achterbahn geliefert worden. Entwickelt wurde sie von Mack Rides, der hauseigenen Achterbahnwerkstatt des Europa-Parks. Der vier Tonnen schwere und zehn Meter lange Achterbahnzug besteht aus sieben Wagen und ist der erste von insgesamt sieben Zügen.

Teil des französischen Themenbereichs

Ein weiterer Meilenstein sei der finale Schienenschluss am Wochenende, heisst es in der Mitteilung weiter. Insgesamt 120 rubinrote Schienen wurden in den letzten fünf Monaten montiert.
Der Eurosat CanCan Coaster ist Bestandteil des Französischen Themenbereichs. Die Bahn wird im Sommer 2018 in Betrieb genommen.

(20M)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • René Friedli am 05.07.2018 20:06 Report Diesen Beitrag melden

    Ich freue mich!

    CanCan Coaster ich freue mich! Wir sehen uns im Sommer! :-)

    einklappen einklappen
  • Martin Brändle am 05.07.2018 20:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Meine Erste

    Die EUROSAT ist Kult!

    einklappen einklappen
  • Vladimir am 05.07.2018 20:17 Report Diesen Beitrag melden

    CanCan...

    Ob die nun cancan oder blubberbahn heisst ist mir egal, es ist und bleibt die Eurosat. Und ich finde es schade dass es geändert wurde. Damit stirbt, auch wenn die Bahn bleibt, ein Stück vom EP. Genau wie die Piraten... es fehlt etwas.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Herr Paternoster Live us de Chelle am 06.07.2018 12:10 Report Diesen Beitrag melden

    ja genau

    muss nun wirklich auch diese Bahn noch rasen, geht es nicht gemütlich da zu und her

  • Pegi am 06.07.2018 10:21 Report Diesen Beitrag melden

    Mehr Beinfreiheit?

    Hat die mehr Beinfreiheit? Die Kugelbar war für grosse Personen sehr Schienbeinbeanspruchen :D

  • Klaus Blatter am 06.07.2018 09:57 Report Diesen Beitrag melden

    Mehr Disneyland als Europapark

    Sieht ja grauenhaft aus! :(

  • Mercie am 06.07.2018 09:06 Report Diesen Beitrag melden

    Bin gespannt

    Die Eurosat war nach der Bluefire meine Lieblingsbahn, ich hoffe das CanCan auch soviel Spass macht, werde es definitiv ausprobieren in naher Zukunft und hoffentlich die Eurosat danach nicht vermissen

  • Heinz Utiger am 06.07.2018 08:26 Report Diesen Beitrag melden

    Sommer 2018

    Sommer 2018!? Wir haben ja schon Sommer 2018!!Oder nicht!?

    • P. am 06.07.2018 08:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Heinz Utiger

      Ja wir haben Sommer 2018, aber der geht ja auch noch bis zum 23.9.18. also noch genügend Zeit zum eröffnen.

    • Sweatheart am 06.07.2018 17:28 Report Diesen Beitrag melden

      @Heinz Utiger

      Sommer ist nicht nur Heute. Morgen ist auch noch Sommer. Und übermorgen, und der Tag danach usw. usw... 'Und es war Sommer' das wusste bereits Peter Maffay...

    einklappen einklappen