Romantik schlägt Fussball

19. Juni 2018 18:57; Akt: 19.06.2018 18:57 Print

Frauen schauen lieber «Die Bachelorette» als WM

Sind Adela und Cem ein Paar? Das war jüngeren Frauen am Montagabend wichtiger als die Tschütteler in Russland.

Wie viel wissen die beiden schon voneinander? Cem und Adela im Pärli-Test. (Video: Katrin Ofner/Schimun Krausz)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Die letzte Nacht der Rosen ist nun eine Woche her. Und die ganze Nation stellte sich nur eine Frage: Hielt die Liebe zwischen Bachelorette Adela (25) und ihrem Auserwählten Cem (24) auch nach dem Drehschluss in Thailand?

Am Montagabend gab es in der Zusatzfolge von «Die Bachelorette» endlich die Antwort: Ja, die Basler Rosenkavalierin und der Schaffhauser sind ein Paar.

Das hat Frauen zwischen 15 und 39 wesentlich mehr beschäftigt als die 22 Tunesier und Engländer, die zur gleichen Zeit das Runde ins Eckige zu bringen versuchten.

Klischee bestätigt

Der Marktanteil der Sendung von 3+ lag am Montagabend bei rund 34 Prozent, wie der TV-Sender mitteilt. Dagegen kam SRF 2 mit dem WM-Spiel bei den Frauen auf gut 23 Prozent. Noch krasser ist der Unterschied bei den jüngeren Frauen zwischen 15 und 24: Dort kam «Die Bachelorette» auf über 53 Prozent, das Fussballspiel hingegen auf nur 20 Prozent Marktanteil.

Rechnet man die Männer mit ein, sieht das Bild ganz anders aus. Bei den 15- bis 49-jährigen Fernsehzuschauern zog 3+ mit knapp 17 Prozent Marktanteil gegenüber SRF 2 klar den Kürzeren. Über 42 Prozent verfolgten das WM-Spiel am TV.

(20M)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • AM am 19.06.2018 19:30 Report Diesen Beitrag melden

    Bache .. waaaas?

    Wieviel Frauen wurden befragt? Ich bestimmt nicht! Schaue Spiele von Mannschaften die mich interessieren und sonst bleibt der Fernseher aus.

  • Linalu am 19.06.2018 19:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nein

    Ich schaue lieber Fussball. Und sowieso, wen interessiert das?

  • Patrick L am 19.06.2018 19:11 Report Diesen Beitrag melden

    Weder noch

    Fussball ist ja auch ätzend, aber noch ätzender sind irgendwelche pseudo Produktionen von 3+ und co. verstehe nicht was die Leute an dem ganzen unrealistischen und gestellten Mist finden.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Tiger Lilly am 20.06.2018 16:13 Report Diesen Beitrag melden

    Welche Statistik?

    Ist das die statistische Auswertung der Befragung von 15 weiblichen Teenies unter 18? Hört sich ganz danach an.

  • Olmamaa am 20.06.2018 13:17 Report Diesen Beitrag melden

    Ups

    Ist die Statistik ev. gerade gemacht worden, als ich an dem Abend dran vorbei zeppte? Dann wäre ich mitschuldig. Aber mal ernsthaft. Warum soll Mann/Frau sich eine Sendung anschauen, in der pomadisierte Typen um eine Trulla, die sie nicht mal kennen, buhlen?

  • TvHoschi am 20.06.2018 11:33 Report Diesen Beitrag melden

    Serien

    Wenn schon 3+, dann mit Riggs und Murtaugh :)

  • Isch glotz TV am 20.06.2018 11:31 Report Diesen Beitrag melden

    Dann lieber Fussball, den ich nicht mag

    Ich mag Fussball ganz und gar nicht, aber würde diesen jederzeit der Bachelorette vorziehen. Soviel zum Thema!

  • David am 20.06.2018 10:13 Report Diesen Beitrag melden

    Gar nicht so verschieden

    Grosses Drama, miese Schauspielleistungen, es geht darum, etwas in etwas anderes reinzukriegen, viele Männer streiten sich um einen oder mehrere Bälle, die Teilnehmer sind nicht unbedingt die hellsten Köpfe - so gross sind die Unterschiede zwischen Bachelorette und Fussball doch eigentlich gar nicht