«Germany's next Topmodel»

08. März 2018 18:49; Akt: 08.03.2018 18:49 Print

6 Gründe, warum Caro Daur heute in der Jury sitzt

Sie ist Stammgast bei jeder Fashion Week und mit 1,4 Millionen Followern eine der erfolgreichsten Influencerinnen. Nun nimmt Caro Daur auch im Jury-Stuhl Platz.

Chiara Ferragni, Xenia Tchoumi oder auch Tommy Dorfmann: Bloggerin Caro Daur hat einen bekannten Freundeskreis. (Video: Wibbitz/Instagram/Tamedia)

Zum Thema
Fehler gesehen?

In der fünften Folge von «Germany's next Topmodel» warten einige Überraschungen auf die Nachwuchsmodels. In der «Elevator Challenge» müssen die Kandidatinnen zu zweit in einen Aufzug steigen und sich binnen 40 Sekunden umziehen. Der anschliessende Walk wird aber nicht – wie gewohnt – nur von Thomas Hayo (49), Michael Michalsky (51) und Heidi Klum (44) beurteilt, sondern auch von Caro Daur.

Umfrage
Kennen Sie Caro Daur?

Mit über 1,4 Millionen Instagram-Followern zählt die 22-Jährige zu den bekanntesten Influencerinnen im deutschsprachigen Raum. Die Hamburgerin arbeitet mit Marken wie Dior, Cartier oder Tommy Hilfiger zusammen.

Gemeinsam mit Calzedonia hat Caro Daur sogar Strumpfhosen entworfen, mit Mac limitierte Lippenstifte kreiert und in Kooperation mit Superga brachte sie eine eigene Schuh-Kollektion auf den Markt.

«Caro Daur ist eine der deutschen Social Media Personalities»

Innerhalb kürzester Zeit hat es die Deutsche mit der Website Carodaur.com, ihrem Instagram-Profil und jeder Menge Ehrgeiz von der sportbegeisterten Mode-Bloggerin zu einem international bekannten Internet-Star geschafft. Ihr geschätzter Jahresumsatz: eine Million Euro.

Kein Wunder also, dass Heidi Klum Caro Daur angefragt hat, ob sie in der neuen Staffel von «Germany's next Topmodel» als Unterstützung in der Jury Platz nehmen möchte. Und vor allem Thomas Hayo freut sich: «Caro Daur ist eine der deutschen Social Media Personalities», wie er gegenüber Prosieben verrät.

Doch was genau macht den Instagram-Star zu einer guten Jurorin? Hier sind sechs Gründe:

Gespür für Mode:
Anhand ihres Instagram-Profils ist klar, dass Caro Daur weiss, wie man die neusten Trends präsentiert. Kein Outfit ist dem Zufall überlassen. Die 22-Jährige zeigt sich auf ihren Fotos stets experimentierfreudig und mixt gekonnt Farben und Materialien miteinander. Somit kann sie die Looks der diesjährigen GNTM-Kandidatinnen beurteilen.

Richtige Präsentation:
In der heutigen Zeit ist es für Models nicht nur wichtig, sich auf dem Laufsteg und vor der Kamera professionell zu präsentieren, sondern auch die eigene Person zu vermarkten. Diese Kunst beherrscht Caro. Schliesslich hat die Hamburgerin in Alleinarbeit und ohne Management eine Millionen-Followerschaft aufgebaut und sich in der Branche einen Namen gemacht.

Vorbild:
Reisen, Fotoshootings, Fittings – mehrmals im Monat jettet die Hamburgerin für diverse Jobs um die Welt und modelt für bekannte Marken und Magazine. Zusätzlich studiert die 22-Jährige Wirtschaft an der Uni Hamburg. Vorlesungen schaut sie in Podcasts nach und arbeitet so den Stoff auf. Nur bei Prüfungen ist sie vor Ort, wie sie gegenüber dem «Friday»-Magazin verrät. Eine Kombination aus Disziplin, Willensstärke und Ehrgeiz, die auch die Nachwuchsmodels von Heidi Klum mitbringen sollten.

Laufsteg-Erfahrung:
Bereits dreimal stöckelte die Modeexpertin für die italienische Marke Dolce & Gabbana auf dem Catwalk. Und auch für die holländische Marke Nikkie Fashion, die ihre «Selected by Kate Moss»-Kollektion vergangenen Dezember in Paris zeigte, lief neben verschiedenen, internationalen Models auch die 22-Jährige über den Laufsteg.

Posieren:
In ihren Instagram-Stories schneidet Caro oftmals lustige Grimassen. Doch die Fashion-Fotos, die die gebürtige Deutsche in ihrem Feed veröffentlicht, sind hoch professionell. Jede Pose und jeder Gesichtsausdruck sitzt. Ob Talent oder Übung, den Models von Heidi kann sie in dieser Hinsicht noch was beibringen.

Netzwerken ist wichtig
Ob Top-Influencerinnen wie Chiara Ferragni (30) und Xenia Tchoumi (Alter geheim), Schauspieler Thommy Dorfman (25) oder die Tokio-Hotel-Zwillinge Bill und Tom Kaulitz (28) – Die deutsche Bloggerin hat sich weltweit wichtige Freunde gemacht, wodurch ihr Bekanntheitsgrad immer weiter steigt. Netzwerken ist auch das A und O in der Branche.

(kao)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Cleo am 08.03.2018 20:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht meins

    Die Sendung wird dadurch leider auch nicht besser

  • Waterpolo1s am 08.03.2018 20:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sonnenschein aber auch Schatten-Schein :-()

    Unglaublich wie sie rein nur durch die Social Medien berühmt und reich wurde .. ufff ... mag es ihr gönnen, denn sie hat es durchgezogen :-))) Berühmtheit hat aber auch einige Schattenseiten, was viele vergessen ...

  • Demokratos am 08.03.2018 21:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Na sowas.

    Gibt es tatsächlich noch Leute, welche die Fleischbeschau Sendung der Heidi noch schauen ?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Demokratos am 08.03.2018 21:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Na sowas.

    Gibt es tatsächlich noch Leute, welche die Fleischbeschau Sendung der Heidi noch schauen ?

    • Antwort am 09.03.2018 06:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Demokratos

      Ja sonst würde es die Sendung nicht mehr geben

    • Name am 09.03.2018 10:27 Report Diesen Beitrag melden

      Es git noch ein paar Zuschauer....

      Zitat Pro 7: Die Reichweiten der Sendung glichen in den letzten Wochen einer Wellenbewegung: Ende Februar schauten rund 2,1 Millionen Menschen zu, die Umstyling-Folge ließ die Reichweite auf mehr als 2,8 Millionen steigen

    • Sonnenschein am 09.03.2018 11:42 Report Diesen Beitrag melden

      Ich Ich Ich

      Ich schaue die Sendung gerne :-)

    einklappen einklappen
  • Cleo am 08.03.2018 20:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht meins

    Die Sendung wird dadurch leider auch nicht besser

  • Waterpolo1s am 08.03.2018 20:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sonnenschein aber auch Schatten-Schein :-()

    Unglaublich wie sie rein nur durch die Social Medien berühmt und reich wurde .. ufff ... mag es ihr gönnen, denn sie hat es durchgezogen :-))) Berühmtheit hat aber auch einige Schattenseiten, was viele vergessen ...

  • marko 33 am 08.03.2018 20:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wirklich

    Wirklich