WWDC

07. Juni 2018 15:29; Akt: 07.06.2018 15:29 Print

Blick hinter die Kulissen der Apple-Konferenz

Der ETH-Student David Keller wurde von Apple ins Silicon Valley eingeladen. Dort besucht er die Entwicklerkonferenz der Firma. 20 Minuten hat ihn getroffen.

Der 27-jährige David Keller ist nach San Jose gereist, um an Apples Entwicklerkonferenz teilzunehmen. (Video: 20M)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Mehrere tausend Entwickler aus 77 Ländern sind für Apples Entwicklerkonferenz WWDC nach San Jose gereist. Einer von ihnen ist der ETH-Student David Keller. Der 27-Jährige wurde von Apple ins Silicon Valley eingeladen.

Umfrage
Können Sie programmieren?

Den Gästen wird vor Ort einiges geboten. Sie können eine Woche lang Workshops und Präsentationen zu diversen Themen besuchen. Angefangen hat das Programm für David Keller bereits am Sonntag. «Da haben wir einen Ausflug an den Hauptsitz von Apple gemacht und das Steve-Jobs-Theater besucht», erzählt der ETH-Student. Am Montag eröffnete Apple-CEO Tim Cook dann die WWDC. Da zeigte der Hersteller neue Systeme für iPhone, iPad, Watch und Mac.

«Es gibt viele coole Leute»

Für Keller ist es die erste Teilnahme an Apples Entwicklerkonferenz. Er hat ein Scholarship gewonnen, eine Art Stipendium. Sprich: Apple übernimmt die Kosten fürs Essen und die Übernachtungen und wirft ein kostenloses Ticket auf. Dieses kostet sonst knapp 1600 US-Dollar. «Ich habe bisher einen super Eindruck von der WWDC. Es gibt viele coole Leute, die alle sehr daran interessiert sind, hier Neues zu lernen», sagt Keller.

Er begrüsst den aktuellen Kurs, den Apple eingeschlagen hat. So gab es bei Cooks Rede am Montag einige neue Funktionen zu sehen, doch versprach der Chef in naher Zukunft vor allem, die Betriebssysteme stabiler und flotter zu machen. «Ich finde es gut, dass sich Apple dafür Zeit nimmt und mit diesen Verbesserungen die Bedienung der Apple-Geräte schneller und bequemer wird», sagt der 27-Jährige.

Für den Rest der WWDC-Woche hat er sich vorgenommen sich mit anderen Entwicklern auszutauschen und Workshops, etwa zum Thema Machine Learning, zu besuchen. Der Dialog mit den Gleichgesinnten sei für ihn das Highlight des Events. «Ich kann hier wertvolle Kontakte knüpfen und von anderen lernen», sagt der Aargauer.

(tob)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Herr Paternoster Live bei Apple USA am 07.06.2018 15:38 Report Diesen Beitrag melden

    ja henau

    Der 27-jährige Herr David Keller ist nach San Jose gereist, ist aber froh wieder hier in der Schweiz zu sein, vermutlich

    einklappen einklappen
  • Heidi Moser am 07.06.2018 18:08 Report Diesen Beitrag melden

    Erfahrung mit sicheren IP Telefon Apps

    Apple nimmt es genau mit dem Datenschutz, der Sicherheit und der Funktionstüchtigkeit der Apps die in den AppStore gelangen. Oft sind das 3 Wochen Tests. Ich habe die gegen Massenüberwachung abhörsichere IP Telefon App OpusTel mit Apple im Team mitgetestet. Das war eine professionelle Erfahrung. Das neue Call Kit von Apple macht klassische sehr teure Mobilfunktelefonie überflüssig. Ich verstehe niemand der noch ein teures Mobiltelefon Abbo bezahlt. Ein reiner 4G Internet Zugang ist viel günstiger und meist schneller. Alles inklusive abhörsichere Telefonie geht moderner weise über IP.

  • P. Sycho am 07.06.2018 16:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Apfel

    Phone

Die neusten Leser-Kommentare

  • Heidi Moser am 07.06.2018 18:08 Report Diesen Beitrag melden

    Erfahrung mit sicheren IP Telefon Apps

    Apple nimmt es genau mit dem Datenschutz, der Sicherheit und der Funktionstüchtigkeit der Apps die in den AppStore gelangen. Oft sind das 3 Wochen Tests. Ich habe die gegen Massenüberwachung abhörsichere IP Telefon App OpusTel mit Apple im Team mitgetestet. Das war eine professionelle Erfahrung. Das neue Call Kit von Apple macht klassische sehr teure Mobilfunktelefonie überflüssig. Ich verstehe niemand der noch ein teures Mobiltelefon Abbo bezahlt. Ein reiner 4G Internet Zugang ist viel günstiger und meist schneller. Alles inklusive abhörsichere Telefonie geht moderner weise über IP.

  • P. Sycho am 07.06.2018 16:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Apfel

    Phone

  • Herr Paternoster Live bei Apple USA am 07.06.2018 15:38 Report Diesen Beitrag melden

    ja henau

    Der 27-jährige Herr David Keller ist nach San Jose gereist, ist aber froh wieder hier in der Schweiz zu sein, vermutlich

    • Walter Hechtler am 07.06.2018 19:01 Report Diesen Beitrag melden

      Aber Hallo

      Warum soll der wieder froh sein in der Schweiz? Ist Wunderschoen in Kalifornien und Cupertino. 300+ Tage Sonne und als Ingenieur ein Einkommen von min. 175,000 Dollar als Salaer Tag 1bei Apple. #notabadlife

    einklappen einklappen