Gerüchteküche

10. März 2018 19:14; Akt: 10.03.2018 19:14 Print

Weibliche Hauptrolle für «Grand Theft Auto 6»?

Abenteuer in Asien und Südamerika sowie Frauen-Power im Macho-Spiel: Um die Fortsetzungen von «Grand Theft Auto» (GTA) jagen sich derzeit die Gerüchte.

Bislang nicht unbedingt ein feministisches Spiel: GTA V. (Quelle: Rockstar)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Gerücht passt nicht nur hervorragend zur aktuellen #MeToo-Debatte, sondern auch zum Tag der Frau, der diese Woche zelebriert wurde: Die sechste Auflage des Macho-Games GTA hat laut Informationen des Youtube-Kanals «The Know» eine weibliche Hauptfigur.

Umfrage
Wie oft gamest du?

Es wäre die erste in der Serie – und eine ziemliche Überraschung in einer Game-Franchise, die zuletzt nicht eben mit politischer Korrektheit aufgefallen ist (siehe Video). Das neue GTA-Spiel soll ausserdem in einer Art Südamerika-Version von Miami angesiedelt sein.

Ganz aus der Luft gegriffen scheinen diese Infos nicht. Immerhin war die Florida-Metropole als Vice City schon Bestandteil der Serie. Zudem ist der Entwickler Rockstar Games bekannt dafür, alte Schauplätze in Fortsetzungen neu aufleben zu lassen.

Das Studio, bei dem derzeit alle Energien für die Fertigstellung des mit Spannung erwarteten «Red Dead Redemption 2» kanalisiert werden, hat zu den Gerüchten bislang nicht Stellung bezogen. Es ist aber kaum anzunehmen, dass «GTA 6» vor 2020 erscheint. «The Know» tippt sogar erst auf 2022.

Schleichen in «Battlefield»?

Gerüchte gibt es auch zum neuen «Battlefield». Der Entwickler Dice hat bei seinem Weltkriegs-Shooter in der Vergangenheit gern selber mal die eine oder andere Information gestreut, und so könnten die Spekulationen auch diesmal deutlich mehr als heisse Luft sein. So soll der diesmal im Zweiten Weltkrieg angesiedelte Shooter eine Kampagne beinhalten, die sich aus mehreren Episoden rund um das Schicksal von Soldaten aufbaut. Ein ähnliches Konzept hat in «Battlefield 1» bereits gut funktioniert.

Zudem sollen Spieler neu kriechen und liegen können. Sogar um Ecken zu schauen und zu zielen soll möglich sein, was nicht ohne Konsequenzen für den Ablauf der Partien bleiben würde. Die offizielle Ankündigung dürfte bald erfolgen, mit einer Veröffentlichung ist im Herbst 2018 zu rechnen.

«Diablo 3» für Switch?

Gerüchte gibt es auch zum neuen «Call of Duty», das den Untertitel «Black Ops 4» trägt. Das Spiel soll in der nahen Zukunft angesiedelt sein, mit einer Ankündigung ist bald zu rechnen. Der Titel gilt deshalb als bestätigt, weil ein US-Basketballer eine Mütze mit dem Logo des Spiels getragen hat und sich damit fotografieren liess.

Unklar ist hingegen, welchen Blockbuster Ubisoft auf den Herbst 2018 plant. Ein neues «Assassin's Creed» hat die Firma bei der Bekanntgabe der Geschäftszahlen verneint. Gerüchte um den nächsten Serienteil gibt es trotzdem; das Spiel soll den Untertitel «Dynasty» tragen und in Asien spielen.

Das aufregendste Gerücht stammt aus dem Blizzard-Umfeld. Dort arbeitet man offenbar an einer Umsetzung von «Diablo 3» für die Nintendo Switch. Tatsächlich würde das Actionrollenspiel gut zur Switch passen. Mit der Veröffentlichung wäre allerdings nicht jetzt, wo die Erfolgskonsole ihr einjähriges Jubiläum feiert, sondern erst im Herbst zu rechnen.

(srt)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • ArkaYT am 10.03.2018 20:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bitte nicht...

    Ich finde eine weibliche Hauptrolle würde dem Spiel nicht gut tun. Es passt simpel und einfach nicht... Hingegen als Nebenrolle währe es voll okey.

  • Kerim am 10.03.2018 20:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bitte nicht

    Eine Frau in GTA? Wäre ja vom Sinn her wie eine bärtige behaarte männliche Barbie-Figur...Naja viel Glück bei der bevorstehenden Umsatzeinbusse;)

    einklappen einklappen
  • Fox Mulder am 10.03.2018 21:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bitte Rockstar

    Lasst GTA weiterhin GTA sein! Wenn man eine Frau als Spielfigur möchte, kann man ja GTA Online spielen. Gangster bleiben Männlich.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Gamer am 10.03.2018 22:33 Report Diesen Beitrag melden

    Einfach nur traurig.

    ... und schon weinen die harten Jungs.

  • Herr Capon am 10.03.2018 22:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bis 2020...

    .. habe ich wohl noch mit Kingdom come zu tun.

  • Ehemalig am 10.03.2018 22:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Rockstar das abzocker unternehmen

    Gta war gestern. Seit Rockstar Millionen einnimmt und nichts dafür tut bin ich aus dem gta. Gebt ihnen nur euer leicht! verdientes Geld..

  • Bahianos am 10.03.2018 21:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Rollen tausch

    Und tomb raider wird ein man?

    • Matt am 10.03.2018 22:17 Report Diesen Beitrag melden

      Gute Idee

      dieser Gedanke kam mir ganz ehrlich auch :)

    • Tehuaq am 10.03.2018 22:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Bahianos

      Männliche Lara Croft? gibts doch schon längst, nennt sich Indiana Jones.

    einklappen einklappen
  • Fungus am 10.03.2018 21:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Noch nie gespielt?

    In Battlefield kann man doch schon seit immer liegen und kriechen?! Wie soll man denn sonst in eine gute Scharfschützenposition kommen?

Sudoku
Kreuzwortraetsel
Bubble Shooter