Alpi Knows Best

09. Mai 2018 12:00; Akt: 11.05.2018 10:45 Print

Sein Outfit kostet 9400 Franken

Alpi war an der Sneakerness in Zürich und hat Besucher nach dem Wert ihrer Outfits gefragt. Spoiler: Die Beträge sind astronomisch.

Video: T. El Sayed
Zum Thema
Fehler gesehen?

Ich war schon ein Hypebeast, als es das Wort Hypebeast noch gar nicht gab. Dementsprechend ist die Sneaker-Convention Sneakerness in Zürich auch für mich ein kleines Stückchen Himmel auf Erden.

Dass an so einem Event alle ihre besten Schuhe und Kleidungsstücke zur Schau tragen möchten, ist für mich nachvollziehbar. Also habe ich Sneakerheads nach dem Wert ihrer Outfits gefragt. Ehrlich gesagt: Die Summen, die genannt wurden, haben mich aus den Supreme-Socken gehauen. Hätte ich doch bloss auch so viel Geld! Und eine Roli.


Was ist das teuerste Kleidungsstück oder Accessoire, das du besitzt? Wie viel kostet es? Schreib es ins Kommentarfeld!

(alp)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • master am 09.05.2018 12:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gratis

    Ich bin gerade nackt. Sfr.: 0.-

    einklappen einklappen
  • Peter Wolf am 09.05.2018 12:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    traurige Typen

    ....Hauptsache teuer, nur aus einer Motivation: Um von anderen bemerkt und geliebt zu werden - wenn das kein Armutszeugnis ist!

    einklappen einklappen
  • Mike am 09.05.2018 12:17 Report Diesen Beitrag melden

    Ich lach mich weg....

    wie geil... und ich mache mir gedanken ob ich einen Anzug kaufen soll der knapp CHF 450.- kostet.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Vali am 10.05.2018 19:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dekadenz

    Die sehen alle aus wie Lauchs kleine verblendete Brüder und Schwestern. Bis auf Alpi natürlich der darf bleiben

  • Peter V. am 10.05.2018 16:09 Report Diesen Beitrag melden

    Da freuen sich

    Unter anderem die Kreditgeber, welche von diesem horrendem Konsum sicher profitieren werden. Von wem: von profilierungssüchtigen, welche von niemanden ernst genommen werden.

  • don Luis am 10.05.2018 13:57 Report Diesen Beitrag melden

    Fälschungen

    viele der der gezeigten Kleider die die Leute anhatten sind Fälschungen aus China besonders die Supreme Sachen arbeite am zoll und weiss von was ich rede.

  • No Name am 10.05.2018 12:11 Report Diesen Beitrag melden

    Kein Stil

    Die überteuerten Klamotten sind keine Investition sondern Geldverbrennung pur, denn das 1000fr Tshirt besteht auch nur aus normalen Stoff, wenn nicht sogar aus minderwertigen Baumwolle in den schnell Löcher entstehen. Wer sowas nötig versucht nur sein Selbstwertgefühl aufzubessern. Das hat so gar nichts mit Stil zu tun, sondern nur billiger Protz.

  • MuRo am 10.05.2018 11:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Man

    kann für alles viel bezahlen um damit zu protzen. Kommt halt nur drauf an wo man die Dinge kauft

Twitter-Accounts von 20 Minuten Online
 
  • 20min
    Unser Haupt-Account: Die wichtigsten News aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.
     
  • 20min_sportnews
    Alles Wichtige aus der Schweizer und internationalen Sportwelt.
     
  • 20min_digital
    20 Minuten Digital: Social Media, Netzkultur, Computer und Gadgets.
     
  • 20min_people
    Schweizer und internationale Stars und Sternchen.